Ist Kakao ungesund?

13 Antworten

1l Milch hat, auch in fettarmer Form, wirklich viele Kalorien, so 500. Kakaupulver besteht zu bestimmt 90% aus Zucker. Das macht also mehr, als eine Tafel Schokolade!

Überleg dir, ob du das nicht lässt...Mach dir lieber einen selbstgemachten Shake aus Joghurt, wo du Früchte (Himbeeren, Banane oder sonstwas) rein pürierst.

Mit einem Liter Milch nimmst du etwa 600 Kalorien (Vollmilch) zu dir.

100g Kakaogetränkepulver (gezuckert) haben etwa 400 Kalorien.

Nemen wir mal an dass du auf den einen Liter Milch nur 50g Kakaopulver dazu gibst, dann hast du etwa 800 Kalorien. Das Kakaopulver macht davon 25% aus.

Insgesamt also mehr als 25% deines täglichen Kalorienbedarfs. Es könnte sich also auf die Dauer, je nach sonstiger Ernährung und körperlicher Aktivität, nachteilig auf die Figur auswirken. ;-)

Wenn du Fettarme Milch nimmst wären es etwa 130 Kalorien weniger. Ob das dann an der Gesamtsumme noch viel ausmacht? ;-)

Wenn Du das fertige Zeug kaufst welches es für viel Geld gibt mag das zutreffen. Das ist aber nicht Kakao sondern eine Kakaopansche. Richtiger Kakao ist was Anderes. Der schmeckt dann auch nicht so süß, lässt sich aber mit dem Mittel der Wahl süßen oder eben auch anders würzen. Willst Du abends einen Liter Kakao trinken empfehle ich Dir auf echten Kakao zuzugreifen und diesen dann je nach Lust und Laune geschmacklich zu variieren. Echten Kakao kannst Du auf alle Fälle online kaufen. Rezepte findest Du die Menge im Internet. Und Du wirst dann auch erfahren dass Kakao nicht nur aus einer Kakaobohne hergestellt wird, es unterschiedliche Sorten und damit auch Geschmäcker gibt.

Was Milch angeht: Richtige Milch ist sicher gesund. Allerdings bekommen wir sie kaum noch angeboten zumindest in den Städten. Da bekommen wir behandelte Milch welche sich durch die Behandlung verändert hat. Wenn Du dich gesund ernähren willst versuche es auch mal mit Sojamilch. Diese wird heute in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten.

Hm, da steckt ja so Einiges drin in deiner Frage.

Zuallererstmal sind nur wenige Lebensmittel ganz grundsätzlich und für alle Menschen gleichermassen ungesund - es kommt immer auf die Menge an und auch auf die Konstitution desjenigen, der sie zu sich nimmt.

Dann zur Milch: Es ist leider ein Märchen (das von der Lebensmitteindustrie immer wieder propagiert wird), daß Milch für uns Menschen ein guter Calcium-Lieferant ist!!! Ja, Milch enthält Calcium - aber nein, unser Körper kann da nichts mit anfangen, da Milch zuviel Phosphor enthält. Als günstige Calcium-Lieferanten würde ich eher auf grüne Gemüse setzen, und wenn du dann noch öfter mal Sesam ins Müsli oder noch besser über dein Essen streust (oder Sesam-Brot isst oder Tahin=Sesampaste zum würzen nimmst) und vielleicht auch Hagebutten-Konfitüre magst, dann bist du calciumtechnisch auf der sicheren Seite.

Milch enthält viel tierisches Fett und natürlich auch tierisches Eiweiß - beim Fett sind sich die Experten einig, daß es für den menschlichen Körper ungünstige Folgen wie z.B. Herz-Kreislauferkrankungen hat, beim Eiweiß wird noch heftig gestritten. Dazu kommen noch einige Kalorien, Milch gilt ja nicht als Getränk, sondern als Nahrungsmittel.

Außerdem verschleimt Milch den Körper, das kann z.B. zu häufigen Mandelentzündungen führen, aber auch zu Zysten.

Und wenn du nicht zu Biomilch greifst, dann nimmst du auch noch regelmäßig Antibiotika zu dir - von den Überresten des konventionellen Tierfutters mal ganz zu schweigen.

Dann zum Kakao: Grundsätzlich und in seiner puren Form ist Kakao durchaus gesund, er ist gut für freie Adern und die Durchblutung, außerdem sorgt er meist für gute Laune. Aber die fertigen Trinkmischungen bestehen meist überwiegend aus Zucker, und der gehört leider zu den Lebensmitteln, von denen wir so wenig wie möglich zu uns nehmen sollten. Kakao hat übrigens auch eine leicht anregende Wirkung, also würde ich auch abends ein bisschen vorsichtig damit umgehen.

Es ist im Übrigen auch nicht ratsam, nach 18.00 Uhr noch viel zu trinken, da wir unsere Nieren damit überfordern (auch wenn Milch nicht als Getränk gilt, enthält sie ja doch viel Flüssigkeit, die unsere Nieren bewältigen müssen).

Insgesamt kann ich dir also weder zu einem Liter Milch noch zu einem Liter Kakao täglich und dann auch noch abends raten!

als kakao meine ich kaba, nicht diesen bitteren natur-kakao...

Was möchtest Du wissen?