Warum gilt McDonalds-Essen als so ungesund?

12 Antworten

Du hast absolut recht. McDonalds Essen hat ersteinmal was die Nährstoffe angeht nicht sehr viel andere Vor- und Nachteile gegenüber anderem Essen. Du kannst dich sicherlich ein Jahr komplett von McDonalds ernähren, ohne dass wirklich etwas Schlimmes passiert, vorausgesetzt du hast nicht irgendwelche Allergien oder ander UnverträglIchkeiten.

Tatsächlich gibt es aber eine Sache, warum man seine Besuche dort einschränken sollte: Die Speisen enthalten meist sehr viel Zucker und Salze und andere Gewürze, die einen Geschmack "designen" den wir dann nach häufigem Besuch in anderen Speisen auch erwarten.

Das gleiche Prinzip gilt auch zum Beispiel für Chips und andere Süßigkeiten und Knabberein. Meistens isst man deshalb immer mehr als "eine Portion", was dann genau dazu führt, dass man zu viele Kalorien zu sich nimmt und dann Probleme mit seinem Gewicht bekommt.

Zudem sind die Nährstoffe nicht gut ausbalanciert. Man muss also mehr essen, und nimmt dadurch natürlich unverhältnismaäßig viel Zucker und Kohlehydrate zu sich.

Und Ballaststoffe sind auch nicht viele enthalten, was durchaus dann zu Verdauungsproblemen führen kann.

Wenn man ab und zu bei McDonald einkehrt ist das weit weg davon ein Problem darzustellen. Man muss sich aber bewusst sein, dass diese Unternehmen ihr essen so designen, dass es insbesondere Kinder anspricht, die für sich noch nicht genau auf ausgewogene Ermährung achten (können) und deshalb sehr häufig und gerne dort essen gehen. Das sollte man unbedingt im Auge behalten und ggf. gegensteuern.

Die Gefahren sind also langfristig einzustufen bei frequentem Besuch und nicht ausgewogener Ernährung. Einmal die Woche ist definitiv kein Problem.

Ich würd mich nicht trauen, da ein Jahr lang essen zu gehen..

1
Aber das meiste, was Menschen doch essen, ist ähnlich ungesund wie McDonalds-Essen, z.B.: Nudelauflauf mit viel Käse, sehr fleischlastige Gerichte, viel Soße, Weißmehrprodukte, etc.

Wenn der Nudelauflauf mit Käse selbst gemacht ist, wüsste ich nicht, was daran ungesund ist.

Fleischlastige Gerichte sind ebenfalls nicht bedenklich, wenn sie frisch gemacht werden.

„Viel Soße“ kann alles heißen - es gibt Soßen mit wenig Kalorien und Soßen mit viel Kalorien.

Weißmehlprodukte sind zwar minderwertiger als Vollkornprodukte, aber nur, weil letztere noch viele Mikronährstoffe und Vitamine enthalten, nicht weil Weißmehl an sich schlecht ist.

Wir halten fest: McDonald’s ist Dreck und wesentlich ungesünder als eine Ernährung, bei der das Essen selbst zubereitet wird. Frische, unverarbeitete Lebensmittel sind verarbeiteten vorzuziehen.

es gibt Nährstoffe welche längerfristig die Gesundheit schädigen, diese sind in Tierprodukten vorzufinden: Cholesterol, Fette, Proteine, Wachstumshormone, Gifte, diese lösen die bekannten Zivilisationskrankheiten aus: Übergewicht, hoher Blutdruck, Typ 2 Diabetes, Herzinfarkt (Killer #1), Schlaganfall und diverse Krebserkrankungen.

Viel Salz, Zucker, gesättigte Fettsäuren, verarbeitetes Fleisch, gehärtete Fette, Acrylamid, Geschmacksverstärker, E-Stoffe aller Art, Rückstände von Hormonen, Medikamenten und Antibiotika, viele Kalorien im Verhältnis zu wenig Vitaminen und Mineralstoffen.

Dies alles führt zu einem höheren Risiko für Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes Typ 2.

Kennst Du die Geschichte des ältesten Hamburgers von McD. Ob sie wahr ist oder nicht, aber selbst Bakterien haben Geschmack ;)

Dreh mal das Deckset vom McD oder BK Tablett um. Auf der Rückseite findest Du Angaben zu den Nährwerten. Wenn Du Dir ein Menü holst, bist Du fix beim Tagesbedarf.

Ja, es ist sehr reichhaltig 😍

1
@SnowballSina

Fastfood ist alles andere als gut für die Figur 🤦‍♂️

Es sei denn du willst die nächste Miss Schwabbel werden 🙄

1
@RefaUlm

Das ist davon abhängig, welche Figur man anstrebt und was man als gut empfindet

1
@SnowballSina

Magst du so sehen, dennoch ist Übergewicht ungesund, belastet unnötig Gelenke, Sehnen und Kreislauf, sorgt für eine extrem ungesunde Körperhaltung und für ein schnelleres altern und ausleiern der Haut...

Wer das freiwillig will, dem ist echt nicht mehr zu helfen 🙄

0

Was möchtest Du wissen?