ist jiu jitsu Gefährlich

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Ich bin selber Jiu Jitsu Trainer und muss dir als erstes einmal sagen, dass Jiu Jitsu und Karate wie Tag und nacht ist ;) Es wird vor einem Training immer aufgewärmt und gedehnt, sodass das Verletzungsrisiko minimiert wird (sollte zumindestens gemacht werden). Dennoch gibt es immer Faktoren, die Risiken bergen. Jiu mit dem Partner zu üben und zu trainieren, um die Grenze vom Schmerz bei Griffen und Hebeln kennen zu lernen. Auf der einen Seite um zu wissen, wie weit ich gehen muss, damit der Schmerz einsetzt und die gewünschte Wirkung zeigt. Auf der anderen Seite um zu wissen, wie sich der Schmerz anfühlt und was ich da überhaupt mit der Technik bewirke. Geht der Partner in dem Falle zuweit, kann es zu Verletzungen kommen. Das liegt aber in der Hand vom Trainer, seinen Schülern beizubringen wo die Grenzen sind, und sie an diese heranzuführen. Mit blauen Flecken ist aber immer zu rechnen ;) Es ist eine Waffenlose Selbstverteidigung, die sehr alltagsnah ist. Dementsprechend sidn auch die Techniken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nana, jiu jitsu ist KEINE art von karate, sondern ein eigenständiges system! und was deine frage betrifft, die kann man pauschal kaum beantworten. es ist nämlich so das unheimlich viele faktoren für eine bleibende schädigung des körpers, verursacht durch die ausübung eines sports, verantwortlich sein können. es kann sein das dein trainer scheiße is und seine schüler nicht richtig oder falsch aufwärmt, oder mit euch zum falschen zeitpunkt die falschen übungen macht. desweiteren kann es sein das du selbst die übungen falsch ausführst, ohne das dein trainer das bemerkt/ bemerken kann. es könnte auch sein das du von natur aus eine gewisse schwäche, z.b. schulterprobleme, hast und sie durch den sport negativ beeinflusst wird. dann kommt es noch darauf an ob du an wettkämpfen teilnimmst. das verletzungsrisiko nimmt natürlich potentiell zu wenn du turniere mit kontakt bestreitest, als wenn du nur "trockenübungen" machst.

aber ansonsten würde ich sagen das jiu jitsu nicht schädlich für den körper ist, im gegenteil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, klar, kann jedem passieren wenn er einen schlechten Trainer/Lehrer hat oder er die Sache nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit und Konzentration betreibt. Allerdings - und das ist meine eigene Erfahrung aus vielen verschiedenen Kampfkünsten und 'normalen' Sportarten - ist das Risiko bleibender Schäden bei Fußball, Turnen etc. deutlich höher als bei Kampfsportarten. Da weiß man wenigstens, dass einem der Gegner im weitesten Sinne wehtun will und kann darauf reagieren. Die Blutgrätsche beim Fußball hat ihren Namen nicht von ungefähr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das ist eine verteidigungssportart und ist sogar sehr gesund für körper und seele für das innere gleichgewicht........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Sportart kann gefährlich sein, wenn man sie nicht richtig ausführt. Und Verletzungen kann es immer geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?