Ist in Würstchen ...!? Bitte lesen!

6 Antworten

Bei Wurst oder Fleisch vom Großmarkt ist immer zu bedenken: Unternehmen streben nach maximalem Profit d.h. je mehr Reste verwertet werden können desto mehr Umsatz wird dem Unternehmen zu teil. Deklaration von Würsten ist recht wage...

Bei Salami oder sogenannten Presswürsten ist ja relativ bekannt das von einem Tier eigentlich alles verwertet werden kann. Aber Gehirn ist ja nicht ungesünder als der Rest des toten Proteins.

Die offiziellen Vorschriften zur Deklaration von Wurstwaren sind relativ locker. Verpackte Ware muss mit folgenden Daten gekennzeichnet sein: Verkehrsbezeichnung, Mindesthaltbarkeitsdatum, Füllmenge, Zutatenliste, Adresse des Herstellers/Verkäufers. Bei Frischwurst kann der Kunde die gewünschten Informationen jederzeit erfragen. Wenn jedoch bei konventioneller Ware unter Inhaltsstoffe 'Fleisch' angegeben wird, kann es sich um Rind- oder Schweinefleisch handeln. Bei der Angabe von 'Kalb' auf dem Etikett reicht ein Kalbfleischanteil von 15%. Oft genügt ein bestimmter Anteil einer Fleischsorte für die entsprechende Bezeichnung; so reichen z. B. bei Hirschsalami 40% Hirschfleisch. Bio-Metzger setzen dagegen auf mehr Transparenz: Sie sind zur Volldeklaration ihrer Wurstwaren verpflichtet! Ein Blick aufs Etikett informiert den Verbraucher über die verarbeitete(n) Fleischsorte(n) und über sämtliche Zusatzstoffe, die im Produkt enthalten sind. Im Naturkostladen gibt es Wurst und Schinken meist vakuumverpackt in der Kühltheke. Bio-Wurstwaren sind zwar erheblich teurer als konventionelle Wurstwaren, liefern uns aber bessere Qualität. Der Rohstoff Bio-Fleisch stammt von Tieren, die artgerecht gehalten, ökologisch ernährt und langsam gemästet werden.

In NORMALEN Würstchen: Nein. - Es muss normalerweise kleingedruckt deklariert sein, was alles drinnen ist. ;-)

... die Betonung liegt auf "es MUSS", was aber selten der Fall ist :-)))

0

... dann müßtest Du aber viele Würstchen essen :-)))

nein, aber es gibt bezüglich der leberwurst folgenden scherz: zwei schlachtergesellen unterhalten sich beim herstellen der wurst und der eine sagt zum anderen:"wenn rauskommt, was da reinkommt, kommen WIR da rein, wo wir nie wieder rauskommen." hirn wird extra verarbeitet und kommt nicht in die wurst.

Wenn ja, warum nicht?

Was möchtest Du wissen?