Ist Holz als Trinkgefäß geeignet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Gefahr ist eher, dass sich innen Stämme von Krankheitserregern heimisch fühlen, ähnlich wie in der Sauna. Die Poren... Man würde in eine Flasche nicht doll hinein kommen zum Reinigen, und das Gefäß wäre auch nicht so irre spülmaschinenfest.

Was man vielleicht eher machen könnte, wäre eine hälzerne Hülle um eine Glasflasche.

Also wenn man die komplett mit bootslack auspinselt könnte es gehen, da das Zeug ja auch für Yachten benutz wird und 100% dicht sein muss.

Trag den 3 lagig auf und die Flasche überlebt dich.

Aber vorher lange trocknen lassen und danach erst mit essig auswaschen um etwaige Schadstoffe loszuwerden.

Unser Holzhaus ist jetzt 20 Jahre alt und ist wie neu.

gibt es im Baumarkt für 18 euro je 1l dose.

1

Vielen dank für den klasse Tipp. Ich hoffe euer Holzhaus hält noch lange Stand:)

0
@paleoman

Naja es bleicht aus aber es ist kein Schimmel oder so dran weil wir damals jede planke einzeln gestrichen haben und können das sogar vorsichtig Kärchern.

0

Das kannst du schon machen,aber da brauchst du auch Holz was weniger Rissfreudig ist.zB.Linde,Wallnuss.Das alle wird Ausgepecht.Das Pech wird auf 185 Grad Erhitzt und dann in das Gefäße eingeschüttet und gleichmässig verteilt.Aber nur Sauberes Pech nehmen was für Lebensmittel geeigne ist.Holz wie Kirsche,PflaumeObstgehölze,und viele Harthölzer eignen sich nicht dafür.

Kommt auf das Holz drauf an und wie es gearbeitet wurde.

Einige Hölzer können sehr gut mit Wasser umgehen, unbehandelt. Andere müssen erst komplett mit bsp. Bootslack versiegelt werden. Ich würde dir ein Hartholz raten. Irgendetwas wie Kirsche oder so.

Bin aber nicht so der Fachmann

In groß nennt man das ein Weinfass. Geht also.

;-)

Klasse, daran hab ich gar nicht gedacht :D

Vielen dank für den Input!

1

Eher nicht auf keinen fall natürlich lackiert wenn überhaupt weil sonst aufweichen und so^^

Was möchtest Du wissen?