Ist Hass jetzt etwa keine Emotion?

3 Antworten

Hass ist eine Emotion. Einfach weil es dafür schon biologische Erklärungen gibt.

Jedoch behaupten viele Menschen etwas zu hassen, obwohl sie es einfach nur nicht besonders mögen. Demnach wäre Hass eine Illusion.

Es geht um psychologische Kategorien. Deswegen ist Hass keine Emotion.

0

Hi KuchenKind.

Man muss nur mit den Begrifflichkeiten aufpassen, dann klappt das schon.

Emotionen halten nur für ein paar Minuten an.

Zustände halten Stunden, Wochen, Jahre an.

"Traits" (mir ist der deutsche psychologische Fachbegriff entfallen, daher den englischen) halten ein Leben lang.

Und nun ist es ganz einfach.
Da man Hass überwinden kann ist es kein Trait, und ich habe noch niemanden getroffen, der jemanden nur 2 Minuten hasst und dann nicht mehr.

Von daher kann Hass, so wie Liebe übrigens, keine Emotion sein, sondern nur ein Zustand!

Die Emotion hinter Liebe ist Zuneigung, die nur Auftritt, wenn man an die Person denkt oder sie sieht.

Die Emotion hinter Hass ist starke Abneigung.

Das lässt sich auch damit beweisen, dass man Hass den Gesichtsausdruck von Abneigung zuschreibt :
Hochgezogene Oberlippe, Angespannte Augenbrauen, Gekräuselte Nase.

Ich hoffe ich konnte helfen, Wissenschaft stets zu Diensten, LG.

Woher ich das weiß:Hobby – Aktiv in der wissenschaftlichen Skeptiker-Community

Hass & Liebe sind elementare, leidenschaftliche Emotionen. Beide liegen eng beieinander.

Da sich die Psychologie einig ist, dass Emotionen laut Definition nie länger als ein paar Minuten anhalten, können Liebe und Hass keine Emotionen sein.

Oder liebst Du Deine Eltern mal 2 Minuten, dann für eine Woche wieder nicht, dann mal wieder eine Minute sehr stark?
Ist doch Nonsens.

0
@Micromanson

Anscheinend lieben die einigen Psychologen dergestalt ihre Eltern. Meine Katze liebe ich schon seit einigen Jahren ununterbrochen, wenn es recht ist 

0
@Kholaya

Deswegen ist Liebe ein Zustand. Weil er über Jahre dauert!

Die Emotion dahinter ist Zuneigung. Man muss es eben trennen.

Das ist halt Fachjargon.
Du würdest vermutlich Mitleid und Mitgefühl auch gleich benutzen, aber es gibt auch da Unterschiede.

Wissenschaftliche Definitionen!

0

Was möchtest Du wissen?