Ist Hass eine Emotion oder ein Zustand?

5 Antworten

Hass ist eine Emotion und ein Zustand.
Durch den Gedanken des Neids, Ungerechtigkeit etc. kann man in einen Zustand des Hassgefühls kommen.

Im Endeffekt spielt es auch keine Rolle, denn du kannst deine Gefühle sehr, sehr stark beeinflussen. Niemand muss Hass empfinden. Hass richtet sich immer gegen einen selbst.

DU kannst IMMER entscheiden wie du auf bestimmte Situationen reagierst -> also wie du darüber denkst -> Gedanken lösen Gefühle aus -> somit kannst du deine Gefühle sehr stark beeinflussen mit viel Übung.

Trotzdem alles erlauben und keine Emotionen unterdrücken, es gibt keine Grund sich wegen Gedanken zu verurteilen. Die Gedanken sind frei.

#abschweifen :D

wut tut gut?

gespeicherte wut ist groll?

wenn man wut sofort rausläst und kein groll dabei ist wird jeder verständis haben?

ist aber ein körnchen gespeicherte (hass?) wut dabei wird jeder diese art der emontion ablehnen?

Hass ist keine Emotion, genauso ist die Haut kein Organ! Außerdem braucht Wasser Nahrung um zu wachsen! ;)

Eyy ohne Dreck altaah, ist irgendein Moderator da?

1
@Nencerb

Moderator, bist du noch da? Da, dieser Rainer gib a ruh, den hab ich schon hundert mal geblockt, der ist immer noch da!

1

Was möchtest Du wissen?