ist geige lernen schwer?

12 Antworten

Ich spiele zwar keine Geige - aber: Es gibt kein "schwerstes Instrument". Jedes Instrument ist eben anders - und hat seine eigenen Schwierigkeiten. Daher wird auch bei jedem Instrument anderes Können verlangt. Beim Klavier wirst du beispielsweise sehr schnell einfache Melodien spielen können, aber die klingen dann auch langweilig. Bei der Geige wird es zwar länger dauern, aber es wird auch interessanter klingen. Präzision ist bei jedem Instrument verlangt. Bei Streich- und Blechblasinstrumenten sind die Töne nicht vorgegeben, dort muss man sie durch den genauen Griff bzw. die genaue Lippenspanung treffen. Jedes Instrument braucht Übung, Konzentration und Technik. Wenn man schon ein Instrument spielt, ist das immer nützlich. Es ist oft ein Vorteil, wenn man schon ein ähnliches Instrument spielt - es kann aber auch verwirren.

Wenn die Lehrerin/der Lehrer deines Instruments einfach sagt:" Unser Instrument ist das schwerste", dann hat sie/er keine Ahnung. Auch wenn jemand behauptet, sein Instrument sei in einem Aspekt schwieriger, obwohl er/sie keine Ahnung von anderen Instrumenten und deren Schwierigkeiten hat, ist das auch Quatsch. Vieles lässt sich sowieso nicht vergleichen. Wie willst du denn vergleichen, ob es schwieriger ist, auf einer Geige oder auf einer Trompete (bzw. auf deren Mundstück) einen richtigen Ton zu treffen (eine Trompete hat zwar Griffe, aber man braucht genau die richtige Spannung, sonst trifft man den Ton nicht.)

Sorry, die Schwierigkeiten des Geigelernens kann ich dir jetzt nicht nennen, aber ich wollte darauf hinweisen, das man nicht einfach sagen kann, wie schwer ein Instrument zu erlernen ist, sondern nur, was daran schwer sei kann und was dir wahrscheinlich leicht fallen wird.

Ich spiel selber seit einem halben Jahr geige und ein schönes Lied kann ich auch noch nicht spielen , aber ob die schon Klavier und Gitarre spielen kannst ist dabei eigentlich ziemlich egal du hast halt Vorteile beim Noten lesen ,aber sonst bringt es dir gar nichts! Aber auch wenn du dich dafür entscheidest geige zu lernen wünsche ich dir alles gute!! Ich würde mich freuen wenn ich dir weiterhelfen konnte LG Lena

Ich spiele seit gut vier Monaten Geige und es klappt ganz gut. Aber es ist eben ein Instrument, wo man sich erst einmal mit der Technik vertraut machen muss - die Saiten schön klingen zu lassen ist um einiges schwieriger als bei einer Gitarre. Außerdem sind auch keine Bünde markiert und es kommt schnell dazu, dass man sich um einen halben Ton verspielt. Ob es nun aber schwer ist, gilt für jeden anders. Ich zum Beispiel bin bei dem Thema sehr motiviert, lerne viel, mir macht es Spaß. Und mit viel Motivation lernt man auch schneller. Aber manchen Menschen liegt es einfach nicht. Musikalisch sollte man zumindest sein, denn man muss in das Spielen viel Gefühl stecken.

da du ja schon gitarre und klavier spielst vermute ich mal, dass du musikalisch bist und spaß am spielen/üben hast. das ist die grundvorraussetzung. ich denke nicht, dass man instrumente so vergleichen kann, dass man sagen kann, das eine ist schwerer als das andere. zwar kann man vielleicht beim klavier in den ersten stunden schnellere erfolge als bei der geige erzielen, aber dafür musst du halt auch richtig herausstechen, um etwas besonderes auf dem klavier spielen zu können, weil das so viele machen und gut können. ich soiele selbst geige und finde es nich schwer ;)

das heißt nichts wenn man schon andere instrumente spielt man kann ja trotzdem schrecklich spielen und ich wette mit dir das du auch nicht spielen kannst. Und natürlich ist Geige schwerer als Klavier und Gitarre! Also, wenn du schon eine Antwort schreibst, dann bitte richtig!

0
@Almuth

Naja. Das Mein-Instrument-Ist-Das-Schwerste-Gerede ist ein Paradox... Es gibt einfach kein "schwerstes Instrument". Die, die das sagen, kennen die anderen Instrumente einfach nicht (genug).

0

PFFF so schwer ist es nicht ich habe selbst 5 jahre lang gespielt nach einem jahr hast du das Rhythmus Gefühl.

Was möchtest Du wissen?