Ist es unhöflich, wenn Mädchen mit Jogginghose zur Schule gehen?

15 Antworten

Ob das unhöflich ist oder nicht, bewertet wahrscheinlich jeder anders, aber bei uns an der Schule war das ein totales No-Go. Ein Junge kam mal in Jogginghose und wurde gleich wieder nach Hause geschickt, um sich etwas "vernünftiges" anzuziehen und es gab einen Eintrag wegen unangemessenen Auftretens.

Betrachte die Sache mal andersherum: Würdest du es gut finden, wenn deine Lehrer in Jogginghose unterrichten würden? Wären sie dann noch Respektpersonen?

ziemlich entspannt. Also ich hätte nix dagegen und ein Sportlehrer der auch Mathe unterrichtet macht das sogar manchmal. Also mich interessiert allgemein nicht, was andere tragen

0

Na, unhöflich ist was anderes. Aber es wirkt, wie Schlafanzug ;o) . Die Freundin meines Sohnes rennt bei uns zuhause in Jogginghose rum, das find ich schon schlimm genug. Das ist kein wohltuender Anblick für die Augen... . 

Mit Jogginghose sieht man einfach nicht angezogen aus... . Wie frisch aus dem Bett eben ;o) ... . 

Ja, es ist sehr unhöflich, denn es suggeriert, dass man Desinteresse hat, mangelnden Respekt gegenüber der Lehrkörpern, asoziales Verhalten (das Verhalten von ca. 90% der Jogginghosenträger ist unter aller Sau) und Arroganz (ich bin zu "cool" um mich anständig zu kleiden).

Außerdem ist es uncool, stillos, hässlich, unästhetisch, proletenhaft und eher den Ungebildeten vorbehalten.

Was möchtest Du wissen?