Ist es so schwer nach dem Journalismus-Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Problem ist die weitergehende Konzentration der Zeitschriften und Zeitungen auf Supergroßverlage wie Funke und Burda. Dadurch gibt es nur noch wenige Arbeitgeber in Deutschland. Und dort wird immer effektiver mit immer weniger Personal gearbeitet. Inhalte werden immer mehr in etlichen Zeitschriften wiederholt, sogar zeitgleich. Oder eben Käseblatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?