Ist es schlimm, wenn man selbstverliebt ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Solange Du deswegen nicht andere Menschen verachtest, ist das gar nicht so verkehrt. Erst wenn man sich selbst liebt, kann man auch andere lieben.

Wenn Du Dich allerdings vor lauter "wow, bin ich toll" nicht mehr für andere interessierst, wirds für andere unangenehm und nervig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstliebe ist was sehr wichtiges! So kommst du leichter durchs Leben aber du musst wissen: NIEMAND ist perfekt, jeder hat irgendwo ne Macke.
Der eine hat diese Macke in sich (Psyche oder irgendwas anders in Gehirn) der andere zeigt sie nach außen (komisches aussehen usw.) liebe auch diese Mitmenschen und schaue niemals auf sie herab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du dich anderen gegenüber immernoch sozial verhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal ja. Ich bin auch sehr selbstverliebt, was aber zur Folge hatte, dass ich sehr eifersüchtig auf mich geworden bin, weil ich Angst habe, dass ich mir mich ausspanne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin so geil, alles was ich mache ist gut! Also nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jenachdem wie stark..? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon ein bisschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?