Ist es schlimm wenn man sein ganzes Leben lang arm ist und bleiben wird?

14 Antworten

Das ist doch allein deine Entscheidung. Wer wenig ausgibt, kann auch mit wenig Einkommen zufrieden sein. Wer mehr will, muss mehr machen.

z.B. eine zweite Ausbildung oder mehr arbeiten, selbständig werden und noch mehr Einsatz zeigen. Auch die erfolgreichen im Sport müssen mehr trainieren als ein Durchschnittsmensch.

Ich selbst habe mit 29 Jahren eine neue Berufsausbildung angefangen und bin heute noch sehr froh, dass ich ein paar Jahre Zeit und Geld investiert habe um meinen tollen Beruf zu erreichen.

suche Dir eine reiche Frau oder nimm Dein Leben selbst in die Hand und änder was daran... mit einem guten Beruf z.B:

Tja entweder man ist Verlierer oder Gewinner, ich zb war mal nicht geboren und war schon Millionen Erbe mit 18 konnte ich auf über 260 Millionen verfügen ist halt Glück.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, wenn man nichts anderes kennt ist man daran gewöhnt und kommt halbwegs gut durchs Leben.

Nein es ist nicht schlimm mach dir keine Sorgen.

Was möchtest Du wissen?