Ist es schlecht für den Rücken mit einem erhöhten Kopfteil am Lattenrost (Bett) zu schlafen?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Auf keinen Fall, kann deine Gesundheit schädigen! 33%
Lieber nicht... 33%
Kein Problem! 33%
Auf keinen Fall! 0%

3 Antworten

Auf keinen Fall, kann deine Gesundheit schädigen!

 

Wenn du ein kurzes Kopfteil benützt, drückst du ja den Kopf nach Oben
und knickst dabei den Halswirbel ab, also schädigt man die HWS.
Besser ist in diesen Fall ein einstellbares HWS-Kissen mit Hohlkehle.

Es kommt ja auch auf die Schlafhaltung an, Rücken- oder Seitenschlaf ?

Warum willst man denn das Kopfteil hochstellen, wegen Reflux (Sodbrennen?)
wegen Bronchial-Asthma oder  ?

Bei diesen Problemen ist eine Rückenhochstellung besser !
Vorraussetzung das Rückenteil ist lang genug, mind. 80 cm.

Hierfür gäbe es zwas besseres, wie z.B. ein Rückenstützkissen mit
LWS-Stütze, da könnte man aus meiner Erfahrung auch auf der Seite
schlafen !

Wichtig auch immer wie hoch man es stellen mag ?

Also ist bei Falschverwendung möglich einer Dauerfehlhaltung zu erzeugen
welche dir die Halswirbelsäule, als auch der Rückenwirbel auf Dauer
Probleme schaffen kann. Die WS hat was besseres verdient "gelle":-)

Kein Problem!

Nein, kann für Leute mit Magenproblemen sogar die Rettung sein. Im früheren Jahrhundert wurde sogar im Sitzen geschlafen - aus Angst vorm Sterben (s. Bildnis "Der arme Poet").

Lieber nicht...

Am besten ist immer komplett flach und eine 7-Zonenmatratze.

Ein Kopfkissen unterm Kopf, sodass die Wirbelsäule gerade verläuft.

Mit erhöhtem Kopfteil erreicht du das nicht, weil die Schulter evtl. noch auf dem Kopfteil liegt und die Wirbelsäule verkrümmt.

Einpaar Bretter im Lattenrost gebrochen! Ungesund für den Rücken?

Ich habe mir vor vielen Jahren ein Bett gekauft. Die Matratze habe ich schon gewechselt, nur der Lattenrost ist noch der selbe. Mittlerweile sind auch zwei oder drei latten gebrochen. Kann es sein, dass daher meine Rückenschmerzen kommen?

...zur Frage

Lattenrost richtig einstellen, aber wie?

Ich habe seit kurzem eine neue Matratze und einen passenden Lattenrost auf einem 140x200 Bett. Es ist ein Solo NV Lattenrost mit verstellbarem Mittelteil. Ich schlaf normalerweise auf dem Bauch und hab Probleme mit dem Rücken, wieso weiß ich nicht genau. Einfach alles auf hart stellen oder V-förmig? Kennt sich da jemand aus? 

Und noch was: Wenn ich richtig rum liege, dann ist der Kopfteil viel weicher und beweglicher, als der Fußteil, soll das so sein? Wärs nicht sinnvoller, wenn der Kopfteil härter wäre? 

Danke, schon mal!

...zur Frage

Für was braucht man beim Bett das Kopfteil?

Ich wollte ein Bett mit meinen Eltern kaufen. Es ist modular. Füße kosten ~200 €, Rahmen kostet ~200 €, Kopfteil kostet ~100 €, Rost und Matratze extra... Das Bett geht auch ohne Kopfteil. Braucht man ein Kopfteil? Für was?

...zur Frage

Bett unter Fenster?

Hallo, ich habe gehört es wäre schlecht wenn man das Kopfteil eines Bettes unter einem Fenster positioniert. Das Fenster ist neu und dicht, ist dann auch schlecht? Danke für die Antworten..

...zur Frage

90cm Matratze auf 140er Bett legen?

Habe ein neues 140er Bett mit Lattenrost aber noch keine Matratze dazu nur meine alte 90er. Verrutscht die Matratze beim Schlafen oder kann man das gut für ein paar Wochen machen?

...zur Frage

Was wichtiger, Lattenrost oder Matratze?

Hallo,
ich habe häufig morgens nach dem schlafen Rückenschmerzen und denke es liegt an meinem Bett.
Nun habe ich mir vor einigen Monaten ein neues verstellbares (Druckpunkte einstellbar) Lattenrost gekauft. Leider ist es mit den Rückenschmerzen noch nicht besser geworden.
Nun meine Frage sollte ich mir ein anderes Lattenrost kaufen oder eine bestimmte Matratze und wenn was könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?