Ist es peinlich mit 21 noch mit Mutter ins Kino?

23 Antworten

Nein, warum sollte das peinlich sein... nur weil man volljährig ist und vielleicht schon ausgezogen ist, heißt das nicht, dass man nichts mehr mit den Eltern unternehmen kann. Das kann man machen, solange die Eltern noch leben. Wem das peinlich ist, bei dem ist was falsch gelaufen oder die Mutter benimmt sich peinlich. Solls ja geben. Aber grundsätzlich sehe ich da keinen Grund, nicht mehr mit den Eltern was zu unternehmen.

Ich finde es nicht peinlich. Ich finde es eher peinlich, wie sich manche Leute,  weiblich oder männlich, dafür schämen mit ihrer Mutter unterwegs zu sein. Deren Müttern war es auch nicht peinlich sie groß zu ziehen, mit ihnen in der Öffentlichkeit zu sein, wenn sie schreien etc.

Man sollte seine Mutter sein ganzes Leben lang ehren und niemals sollte es einem peinlich sein mit ihr Zeit zu verbringen.

des nenn ich mal eine Antwort

0

Weißt du - ich gehe manchmal heute noch mit meiner Mutter ins Kino. Ich bin 57, sie ist 81. Was soll denn daran peinlich sein?

wie kann ich meine eltern überreden ins kino zu gehen

Ich habe meine Mutter angeschrien eben, weil sie und mein Bruder mit ins Kino wollen! Ich bin mit Freunden da und das ist mir sehr Peinlich.. Und jetzt darf ich doch nicht mehr!! Was soll ich denn jetzt tun. :-(

...zur Frage

3. Date, Ist essen und Kino gut?

Kenne ein Mädchen seit mehreren Monaten, ich mag sie sehr. Wie waren 2 mal mit einander draussen und jetzt frage ich mich ob für das 3. Mal ein Essen mit Kino gut wäre... was meint ihr?

...zur Frage

Taschengeld wofür verwenden?

Ich bekömme 30€ pro Monat. Meine Mutter meint ich soll das Taschengeld fürs Kino usw. verwenden. Ich bin aber der Meinung das wenn ich nicht zu oft ins Kino gehe, das sie das Zahlen soll. Habt ihr ein paar Gute Pro Argumente das ich entweder 10€ mehr Taschengeld bekomme und alles selber zahle? Oder das ich wie gewohnt 30€ bekomme und die den ein oder anderen Kinobesuch zahlt. Ach ja ich bin 14. danke:)

...zur Frage

Meine Mutter regt mich auf warum?

Zurzeit will ich einfach ausziehen! Ich mag meinen Vater sehr aber meine Mutter hasse ich. Jeden Tag ist sie zuhause und langweilt sich. Passiert halt, wenn man die Arbeit mit 30 aufgibt:) Sie hat nichts besseres zutun als ständig unnötige und unüberlegte Kommentare von sich zu geben. Sie meint immer ich gehe nie raus und schimmele lieber in meinem Zimmer, obwohl ich am selben Tag den ganzen Tag draußen war von 14 Uhr bis 21... Das macht keinen Sinn! Seit Jahren habe ich nicht mehr mit ihr ein Gespräch geführt. Sie kann kein Deutsch und ich habe die meine Muttersprache verlernt. Mit ihr kann man nicht reden! Eine Sache die mich tierisch aufregt ist, dass wenn wir mal uns streiten auf einmal am nächsten Tag nichts wäre als wären wir beste Freundin wie peinlich.. Ich will zwar umziehen aber diese 1 Jahr mit ihr halte ich nicht mehr aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?