Ist es komisch seinem Vater Geld zum Geburtstag zu schenken?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

also Geld geht meiner Meinung nach nicht. Wohin geht es in den Urlaub? Man kann Gutscheine doch online kaufen, schau doch mal was es da so gibt (Restaurant, Unternehmungen, Therme) und besorge einen Gutschein. Oder vielleicht einen Reiseführer, nicht die ganz normalen, es gibt oft welche die einheimische schreiben. In denen gibt es oft schöne Geheimtipps. Schön ist vielleicht auch ein Reisetagebuch zum ausfüllen.

Falls sie zB nach Spanien (eben ins Ausland) fahren lade sie ein, zwei Wochen später zu dir ein. Koche entsprechend (halt zb spanisch) und ihr guckt zusammen Bilder an. Da kann man einen schönen Gutschein für basteln und ihr habt alle etwas davon.

Ich hatte meinen Eltern mal einen Essensgutschein im Urlaubsort geschenkt. So konnten sie schön schlemmen gehen im Urlaub. Finde ich irgendwie doch persönlicher als nur so einen Geldschein. Fahren sie mit dem Auto? Dann ginge auch ein Tankgutschein. Oder fällt dir nicht sonst noch etwas ein, was sie für die Reise benötigen könnten? Wenn nicht, dann wohl Geld. Aber vielleicht schön verpackt, passend zum Thema.

Schönes Geschenk, wenn es  die passende fremdländische Währung ist. Devisen  musst Du bei Deiner Bank in Auftrag geben.

Du kannst ihm auch einen Reiseführer mit  Angaben über den Urlaubsort schenken.

Den eigenen Eltern Geld schenken ist ein NOGO!

Kaufe einen Gutschein für ein Candlelight-Dinner oder zwei Eintrittskarten für´s Theater, aber doch kein Geld.

Besser wäre es wenn dir noch etwas sinnvolles einfallen würde. Ein Geschenk muß ja nicht unbedingt Geld kosten. Es kann ja auch gemeinsame Zeit oder Hilfe bedeuten.

Ja, ich persönlich fände das komisch. In der Familie kommt es glaube ich eher darauf an, durch Geschenke eine Freude zu machen (und zu zeigen, dass man sich bei der Auswahl des Geschenkes Gedanken gemacht hat), und nicht einfach nur "irgendwas" zu schenken.
Such einfach nochmal ein bisschen. Irgendwas wirst du schon finden.

Ich schließe mich der "Auf-keinen-Fall-Fraktion" an. Alles, nur nicht Geld. Unpersönlicher geht's nicht. Hier wurden ja schon gute Vorschläge gemacht. Das beste Geschenk ist immer gemeinsame Zeit. Also zusammen Essen gehen, ins Theater, den Zoo, irgendwas. Ich schenke auch sehr gern Bücher.

Kauf einen Reiseführer für das Urlaubsziel und leg da das Geld rein. Finde ich völlig o.k., bevor man etwas schenkt, was niemand braucht oder haben will.

Ich fände das auch komisch. Wenn dir nichts besseres einfällt, würde ich lieber einen Gutschein schenken. Vllt brauchen sie noch etwas für den Urlaub. Oder du buchst beim hotel eine Massage oä.

Ja, es ist sogar sehr unangebracht, lade die Eltern besser zum Essen ein

Schenke ihm kein Geld für das Essen, sondern lade ihn zu einem Essen ein. Darüber würde er sich sicher freuen. :)

Member @TheAllisons hats gesagt.

Lade sie zum Essen ein. In ein Lokal, das sie sich wünschen. Nicht jeder fühlt sich in einem exclusiven 5*-Lokal wohl.

PS: Ist halt relativ. Ich hab meine Mutter jahrelang finanziell unterstützt.  Gerne hat sie es nicht angenommen. Waren auch andere Zeiten.

Nein aber unternimm doch lieber was mit ihm Eis essen oder schwimmen gehen oder , oder,   oder

War mir beim ersten Mal auch komisch, aber ich kombiniere das dann immer, etwas (kleines) "persönliches" und Geld, damit es was zum "auspacken" gibt =)

Bei mir ist es manchmal so, das meine Eltern sich etwas gern kaufen würden, aber irgendwie ihnen doch das Geld dafür zu schade ist. Mit Geld von "Dritten" kauft es sich leichter ein *g* Man muss dann nur aufpassen, das sie es sich wirklich kaufen ^^

Was möchtest Du wissen?