Ist es in Bayern kälter oder wärmer als im Norden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In München ist es im Jahresdurchschnitt 9,7°C. In Hamburg sind es 9,0°C.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Munich und https://en.wikipedia.org/wiki/Hamburg

Im Sommer ist es in München wärmer, und im Winter ist es kälter als in Hamburg. Tagsüber ist es in München wärmer und nachts im Schnitt kälter als in Hamburg. Das liegt am Meeresklima in Hamburg bzw. Landklima in München.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Mentar hat den richtigen Text - es ist in München im Schnitt wärmer.

Je weiter wir nach Norden kommen desto mehr macht sich das Wasser bemerkbar. Meeresklima Macht weniger Unterschied zwischen Winter und Sommer

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sommer eher wärmer, im Winter kälter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Sommer wärmer in Winter kälter , denn Norddeutschland liegt an der Küste,  so verhindert das Meerwasser in Sommer heisse Tage aber auch weil es Wärme speichert im Winter extreme Kälte, Schnee kommt dort meist als Regen runter.

In Bayern sind sie Sommer warm und die Winter kalt in  der Stadt Hof gab es schon mal minus 20 Grad im Winter und im im Sommer über 30.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschiedlich. Meistens allerdings im Sommer wärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du nicht auf einem Berg lebst ist es im Durchschnitt wärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viiiiel wärmer. Da oben im Norden war es den Sommer über immer schön kühl. Wir mussten hier unten brüten und schwitzen :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?