Ist es egal, was man isst, solange man unter dem Grundumsatz bleibt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Möglicherweise wirst du nicht "dicker". Aber man sieht der körper an, ob du dich gesund ernährst. Die Fettansammlung ist zb bei Leuten die viel Zucker anders, die Haut ist weniger schön, die Fettanlagerung erfolgt anders.

Das zeigt sich vor allem mit den Jahren. Auch die gesundheitlichen Schäden wegen ungesunder Ernährung. Unter anderem vorzeitige Alterung.

nein ist es nicht: angenommen du hast einen Tageskalorienbedarf von ca. 2.000 kcal, du kannst dafür 4 Schokoladentafeln oder eine entsprechende Menge an gebackenen Kartoffeln essen, was füllt besser und hält länger satt?

Wenn du unter dem GRUNDumsatz bleibst, hält du das erstens nicht lange durch, nimmst zweitens nicht viel ab und dafür aber drittens wieder sehr viel zu.

Du würdest an Nährstoffmängeln leiden. In Süßkram ist ja außer Zucker nicht viel drin.
Und du hättest ständig Hunger weils dir den Insulinspiegel hochjagt. Für deine Bauchspeicheldrüse wäre so ne Ernährung ein Griff ins Klo

Du solltest immer über den Grundumsatz bleiben, aber zum Abnehmen unter dem Gesamtumsatz ;)

Was möchtest Du wissen?