Ist eines Menschen Charakter sein Schicksal?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Nein. 50%
Ja. 44%
Weiß nicht. 6%
Interessiert mich nicht. 0%

17 Antworten

Nein.

Der Charakter ist der Charakter und das Schicksal ist das Schicksal. Je nach Charakter wird ein Mensch sein Schiksal meistern.

Ja.

Schicksal ist undefiniert und hat den Beigeschmack des Fatalismus.

Charakter sei hier als die Summe der Wesenszüge eines Menschen definiert. Es gibt interessante Langzeituntersuchungen,die von Psychologen vorgenommen wurden. Die "Messlatte" ist das Persönlichkeitsprofil "big five". Danach ist der Charakter fast nicht variabel. Ein Kind, das zum Beispiel in der Gruppe den Platz des "Lauten und Vorwitzigen" hat,wird als Erwachsener in einer anderen Gruppe (von Erwachsenen) immer noch eine ähnliche Position einnehmen - wenn auch auf weniger lautem Niveau.

Damit haben die Psychologen die Domnanz der Vererbung charakterlicher Eigenschaften bestätigt. Der Artikel ist in "Psychologie heute" veröffentlicht worden (glaubich - kann auch "Gehirn und Geist" gewesen sein).

Shag d'Albran

Ja.

Dann will ich mal den Anfang machen ... Ich persönlich denke schon, dass der Charakter einem Menschen in die Wiege gelegt ist. Trotzdem kann man davon nicht grundsätzlich herleiten, wie "gut" oder "böse" ein Mensch ist. Welche Facetten seines Charakters wirklich zum Tragen kommen und welche eher verschüttet bleiben, hängt eng mit der Erziehung und seinem sozialen Umfeld zusammen. Auch spielen sicherlich die Erfahrungen eine große Rolle, die ein Mensch im Laufe seines Lebens macht. Dadurch kann sich irgendwann seine Persönlichkeit sogar quasi umkehren in dem Sinne, dass manche Eigenschaften plötzlich zu verschwinden scheinen und andere stärker hervortreten, die zuvor unauffällig waren.

Ja.

Klar. Der "Charakter" ist genetisch bedingt und steht spätestens ab der Geburt fest, auch wenn er sich oftmals erst in der Pubertät äußert. Die "Perönlichkeit", dagegen, schließt alle Erfahrungen nach der Geburt mit ein und ist dementsprechend auch veränderlich.

Nein.

Den Charakter kann man ändern, das Schicksal bleibt Schicksal.

Was möchtest Du wissen?