Ist eine 8 Ampere 12 Volt Sicherung für einen kleinen Wechselrichter zu schwach?

3 Antworten

du sicherst den Wechselrichter bitte mit der Sicherung ab, deren Wert am Sicherungshalter angezeigt wird. Wenn du eine stärkere Sicherung verwendest, wird im Fehlerfalle nicht nur die Sicherung fliegen, sondern auch gleich der Wechselrichter zerstört... es gibt übrigens auch Netzteile, die aus 12 V die benötigte Spannung für einen Lappi erzeugen, was wesentlich sinnvoller ist, da weniger Verluste auftreten...

Prinzipiell ist die Sicherung zu klein. Wenn sie warm wird, tritt hier ein Spannungsabfall ein, der nicht erwünscht ist!

Schau bitte auf deine Anschlussskizze, dort ist die passende Sicherung g sicherlich angegeben. 

Schätzungsweise musst du mit 200Watt inklusive Wärme rechnen, macht also etwa 20 Ampere als Absicherung.

MFG

Die Sicherung sollte schon für die 150 Watt ausgelegt sein, Watt : Volt sind Amperè, sind 12,5, also nimm eine 15 A Sicherung.

Statt 8 Ampere 16 Ampere Sicherung?

Ich habe mir für mein Auto (Vw Polo 86C BJ 92) ein neues Radio gekauft. Als ich die Fahrertür am nächsten Morgen öffnete bemerkte ich, dass weder die Innenraumbeleuchtung noch das Radio funktioniert hat. habe dann im Sicherungskasten nachgeschaut und bemerkt, dass eine Sicherung durchgebrannt war, die unter anderem für das Autoradio und die Innenraumbeleuchtung zustandig ist. Ich habe mir nichts weiter bei gedacht und einfach eine neue 8 Ampere Sicherung eingebaut und kurze Zeit später wieder das selbe Problem. Habe dann mal das Alte und das neue Autoradio miteinander verglichen und mir viel auf, dass das Alte eine 5 Ampere Sicherung und das neue eine 10 Ampere Sicherung eingebaut hatte. nun bin ich am Überlegen, die 8 Ampere Sicherung mit einer 16 Ampere Sicherung zu tauschen. Nun wollte ich wissen, ob das verherende folgen mit sich ziehen kann? die Stromstärke würde ja eigendlich nie über 10 Ampere gehen, weil das Radio ja nur bis 10 Ampere abgesichert ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?