Ist eine 3 im Zeugnis schlecht?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NEIN

Ich verstehe Eltern nicht, die ihren Kindern eintrichtern wollen, Dreien wären schlecht.. Verklicker ihenen, dass eine 3 nichts schlimmes ist und du zufrieden damit bist.

Ich habe ein ähnliches Problem. Hatte in Deutsch eine 3 und bin auch in der 6ten. meine Eltern regen sich sogar bei ner 3+ in einer arbeit auf aber verglcihe dich mal mit anderen zB: Sry mum habe eine 3 in Mathe aber ein Glück es gab 7 4er in der klasse ! Oder so was ähnliches

Lg dance2cool5 :)

Ansichtssache:D Ich mein ich hatte nie Französisch, aber prenzipiell ist eine 3 für dich schlecht, sagst du ja selbst " ich habs ziemlich versemmelt". Wenn du die 3 selbst schlecht findest, solltest du dich nächstes Halbjahr vielleicht nicht von deinen Kollegen anstecken lassen. ;D Dennoch kann ich den anderen nur zustimmen, eine Note, die du in der 6. Klasse hast, interessiert niemanden später. Das Wichtigste ist, dass du in der Abschlussprüfung gute Noten stehen hast!

Ich habe eine Zwillingsschwester und wir gehen in die selbe Klasse. Jedoch ist sie besser und ich bekomme meine erste 3 auf dem Zeugnis. Außerdem meinen meine Eltern ich soll genau so gut sein, doch mir fällt es echt schwer auf dem Gymnasium noch besser zu werden. Immer nur erwarten sie 1,2. Eine 3, sagen sie, ist schon etwas schlecht. Ich weiß nicht weiter und breche jeden Abend zusammen 😥😭

Hallo. Eine 3 ist keineswegs schlecht. Und außerdem brachst du dir ja noch nicht SO viel gedanken darüber machen, weil du ja erst in der 6. bist.

Du grachst dich wegen dem einen 3er gar nicht ´schämen, weil der ist wirklich nicht schlimm, etwas schlimmer wäre eine 4.

Lg kati

Was möchtest Du wissen?