Ist ein Winkel im Kaminabzugsrohr möglich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,
fragt dazu am besten einen Heizungsbauer und den Schornsteinfeger.
Der Kamin muss vom Schornsteinfeger abgenommen werden.
Der Ofen darf erst nach der Abnahme in Betrieb genommen werden.
Also vorher fragen, bevor ihr einen Kamin gelegt habt, der nicht betrieben werden darf.

So ist es. Du musst das Rohr nicht gerade führen es gibt auch Winkel wie z.B. die hier

0

Klar, der schornsteinfeger muss es wissen und wird es dir sagen, was genehmigungsfähig ist und was nicht. Ich kann's mir nur nicht vorstellen, da ja der besagte 1-2 mal im jahr zur reinigung kommt und dabei eine bürste mit gewicht durch den schornstein rutschen lässt - die macht bestimmt auch kleine knicke (evtl. 5-15 grad) mit, aber bestimmt keine 90 grad.

Versatz ist möglich, diesbezüglich gibt dir dein Bezirksschornsteinfegergott Auskunft.

Gasofen als Heizung?

Hey :)

ich habe eine kleine Wohnung im Dachgeschoss (über mir ist nur noch der Dachboden).

Leider habe ich keine Heizung und da ja nun die Kalte Jahreszeit kommt brauche ich wärme. Eine Heizung die ich an die Steckdose anschließen kann, kommt für mich nicht in frage da sie zu teuer ist. Ich habe aber einen Kamin Ofen. Dieser braucht aber immer ziemlich lange um wirklich warm zu werden.

Meine Frage nun:

Kann ich nicht einfach meinen Gasbackofen als "Heizung" nutzen? Im Moment tue ich dies auch schon. Der Gasofen ist ziemlich alt und hat nur unten am Boden so ein "Rohr" wo die Wärme heraus kommt. Also stelle ich ihn einfach auf 280C° ein und mache die klappe auf. Die Wohnung wird schnell warm. Aber rechnet sich das gegen eine Strombetriebene Heizung?

...zur Frage

Fliesen auf unebener Wand

Hallo, bin eigentlich Elektriker, bin aber ständig am renovieren und habe mich jetz bis zu Badezimmer vorgekämpft. Dieses sollte eigentlich gefliest werden aber nun habe ich folgende zwei Probleme: 1. Der Kamin im Badezimmer ist nur von zwei seiten (diametrisch) zu sehen, die eine seite ist von Haus-aus wellig verputzt und die andere seite ist vom Boden bis zur hälfte Parallel und ab dort geht sie im rund 15° Winkel schräg nach oben. Wie gleiche ich diese Unebenheiten und die Schräge aus? Will später Gipskartonplatten davor Kleben.

  1. Eine Wand war schon gefliest und unter dem Fliesenkleber verputzt. Nachdem ich die alten Fliesen entfernt habe ist nun noch eine Menge fliesenkleber punktuell verteilt und stellenweise sind löcher im Putz.Muss ich da etwa neu verputzen?

DANKE EUCH SCHONMAL LG DER STROMER

...zur Frage

Schornstein reparieren - Stahlrohr einziehen?

Hallo,

ich habe einen alten Schornstein und möchte ein Edelstahl-Rohr einziehen, damit der Schornstein nicht komplett saniert werden muß...

Am Ende muß das Teil ja noch von einem Schornsteinfeger abgenommen werden.

Meine Frage: Kann ich da viel falsch machen? Welchen Durchmesser muß ein solches Rohr ungefähr mindestens haben, wenn ich da ein oder zwei Holz-Kohle-Öfen gleichzeitig anschließen möchte? (jeweils 6 kw Wärmeileistung)?

...zur Frage

Abfluss in der Küche extrem verstopft

Der Abfluss bei uns in der Küche (Einfamilienhaus) ist verstopft. Das Wasser fließt nur noch ganz langsam ab. Zum Schluss kommen dann noch paar blubber Geräusche.

Das Rohr (wenn man alles abschraubt, Syfon) geht ca. 20 gerade (leicht schräg) in die Wand, dann im 90° Winkel nach unten. (Dort habe ich nur ein altes Bild, da eine Rigipswand davor gebaut ist.) Nach einen 1/2 Meter geht es ca. 45° Schräg links, nach einen weitern Meter wieder 45° senkrecht nach unten. In der Wand ist ein kleines Loch für einen Wasserhahn (komme aber nicht an das Roh, sehe es nur). Wenn oben im Becken steht hört man das Wasser da plätschern. Ich gehe stark davon aus das die Verstopfung vor der letzten Kurve liegt

Folgende Sachen haben wir schon probiert: 1. Heißes Wasser 2. Heißes Wasser mit sehr viel Fettlöser 3. Saugklocke ( mit heißen und kalten Wasser) 4. Spirale, die kommt zwar durch (ca.8m) aber bringt nichts 5. Kärcher Rohrreinigungsschlauch, allerdings klemmt der ab der 2 Kurve und geht sehr schwer. Wir haben damit über eine Stunde probiert, aber es brachte 0 Erfolg.

Auf Chemische Reiniger (Rohrreiniger) habe ich bis jetzt verzichtet, da ich darüber nicht immer positives gehört habe.

Hat noch jemand eine Idee?

PS: Die Wand zurückbauen ist die letzte Lösung, also bitte dies nicht vorschlagen....

...zur Frage

Aussenkamin Installation im Dachgeschoss

Hallo Zusammen, ich würde gerne einen Kachelofen in meiner Dachgeschosswohnung einbauen. Da die Wohnung jedoch über keinen geeigneten Kamin verfügt müsste ich einen Aussenkamin installieren lassen. Weiß jemand Bescheid, ob ich das Aussenkaminrohr nun einfach von meiner Dachgeschosswohnung aus durch die Wand nach außen und dann nach oben verlegen kann, oder ob der wie man das sonst immer sieht auch im Boden verankert werden muss? Mir schwebt nämlich vor, dass ich den einfach durch die Wand nach draußen führe und dann das Rohr gegen den Himmel. Wenn ich mich aber in der Gegend so umsehe, dann sind vergleichbare Kaminrohre immer vom Erdboden nach oben gerichtet. Ich hoffe jemand von euch weiß Bescheid und kann mir weiterhelfen bevor ich mich professionell beraten lasse. Danke

...zur Frage

Ein Senkungsriss in der Fassade bzw. Mauerwerk - inwiefern gefährlich?

Hallo , wir haben uns gerade ein altes ( ca um 1900 erbautes ) Denkmalgeschützes Haus angesehen . Jedoch ist in der Fassade ein Riss zu sehen - ca ab 1,5 m höhe bis ca 4,5 m höhe schräg von unten links nach oben rechtsverlaufend.Der Anfang ist ca 1,5 m vom hausende entfernt. Haus hat 2 Volletagen und Dachgeschoss. Der Makler hat uns erzählt ( ein guter Freund von uns ) dort wurde einmal eine tragende Wand aus dem Erdgeschoss entfernt , das Hausende hat sich dann etwas gesenkt ( anhand des dachboden-bodens sehr gut zu erkennen =)) und desshalb wurde dann ein Stützbalken wieder eingezogen.(im Erdgeschoss) Laut Aussage der besitzerin ist dies vor knapp 30 Jahren passiert. Nun meine Frage: Wie gefährlich ist sowas , kann mitunter die Hausecke ´´abrutschen´´? Das Haus sonst ist relativ gut in Schuss , bis auf diesen Riss... Klar es hat die letzten 30 Jahre gehalten , aber naja... Kann man gagegen etwas machen? Oder lieber mal einen Gutachter holen ? Vielen Dank schon mal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?