Ist ein Monitor wirklich besser als ein Tv fürs zocken?

4 Antworten

Ja, ei Monitor ist wirklich um Welten besser. Ich habe eine Zeitlang am Montior gespielt und bin anschließend auf einen Fernsehr umgestiegen, dieser war so schrecklich von der Reaktionszeit, das ich gefühlt jede 2 Sekunden aufgrunddessen starb. Nun habe ich mir ein Monitor geholt und bin glücklich damit.

Ja, Monitore sind, was die Bildeingangsverzögerung tatsächlich besser. Aber der Unterschied ist so gering, für den Normalspieler gibt der Fernseher keinen Nachteil. Wer reden hier von ca. 1 bis 2 Hundertstelsekunden (!!!) Unterschied. Das sind 0,02 Sekunden, die der Fernseher langsamer ist.

Du wirst sicher nicht besser, nur weil du auf einen Monitor wechselst.

Ja, der Vorteil ist die Reaktionszeit, da aber 90% aller Zocker am TV spielen, ist ein TV auch nicht dramatisch schlecht.

also mit dieser prozentangabe wirst du nicht ganz richtig liegen. ich kenn keine genauen zahlen aber die mehrheit wird monitore benutzen. außerdem bedeutet es nicht automatisch, nur weil es alle tun ist es nicht schlecht

0

Habe ich auch nicht gesagt...Die Prozentzahl ist jetzt nicht wissenschaftlich hinterlegt, aber von meinen Kollegen haben die meisten einen TV...

0

tv hat keine so schnelle reaktions und antwortzeit wie monitore.

deshalb sind sie für zocken eher ungeeignet

Was möchtest Du wissen?