Ist ein Labornetzstrom Gerät (30V 5A) gefährlich oder tödlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch die direkte Stromwirkung nein, durch den natürlichen Widerstand des Körpers kann der Strom nicht tödlich wirken.

ABER du kannst dich sehr wohl verletzen, sei es dass ein Bauteil explodiert und Splitter fliegen, das Haus abbrennt oder du vor Schreck vom Stuhl fällst und dabei das Genick brichst. Unwahrscheinlich, aber solche Unfälle gibt es !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hilfreich!!!!!

0
@Alex122020

Von der Spannung geht erst mal keine Gefahr aus aber zu dünn dimensionierte Leitungen können schon zum Glühen anfangen... da besteht dann Verbrennungsgefahr. Daß wenn Du daran was verpolst und es knallt (beispielsweise ein Elko), ist durchaus denkbar.

Mfg

1

na ja, mit 30V und 5A kann man eine Heizspirale zum glühen bringen, damit z.B. ein Kissen entzünden und das greift auf die Wohnung über.
Wer da nicht schnell genug laufen kann, setzt sich einer tödlichen Gefahr aus.

Danke für deine antwort👍

0

nein definitiv nicht.

Danke für deine antwort😃

0

Was möchtest Du wissen?