Wasser wozu ? Planschen oder trinken ?

"Kalt" ist relativ, kühl ist OK, aber eiskalt sollte es nicht sein, auch der Mensch soll das ja auch nicht trinken, denn die Erfrischung wirkt nur kurz, danach ist es Stress für den Körper: Zellen unterkühlen lokal und dann muss Wärme erzeugt werden (auch im Hochsommer, da der Körper Wärme nicht so einfach umleiten kann).

...zur Antwort

Nach dem Haltbarkeitsdatum nicht mehr, die "alten" Konstruktionen waren aber auch kaum gegen Viren geeignet, die sind teilweise so extrem klein, dass sie durch die Filter hindurch können.

ABER die Maske ist ja nicht alles, Viren können über viele Wege übertragen werden. Nur ein hermetisch dichter Vollanzug oder Überdruck Anzug schützt sicher.

Und ein Problem vergessen viele: Die Reinigung VOR dem Absetzen ! Z.B. ein Infizierter niest dich an, die Maske hält das ab. Doch später Zuhause, nimmst du die Maske ab, aber die Viren kleben immer noch darauf und schon haben sie dich.
Eine Entseuchungsstation ist nötig, meist mehrere Duschen die durch Schleusen voneinander getrennt sind. Danach alles sehr gründlich reinigen oder wegwerfen.

Und letzter Hinweis: Wenn der Filter nass wird, wenn man z.B. stolpert und in eine Wasserpfütze fällt, dann funktioniert er nicht mehr, je nach Konstruktion verstopft er und wenn du kein Ersatz hast, dann erstickst du oder er filtert nicht mehr und lässt Gase und Viren durch. Aber auch ein Filterwechsel ohne das Viren durchschlüpfen ist schwierig...

...zur Antwort

Durch die direkte Stromwirkung nein, durch den natürlichen Widerstand des Körpers kann der Strom nicht tödlich wirken.

ABER du kannst dich sehr wohl verletzen, sei es dass ein Bauteil explodiert und Splitter fliegen, das Haus abbrennt oder du vor Schreck vom Stuhl fällst und dabei das Genick brichst. Unwahrscheinlich, aber solche Unfälle gibt es !

...zur Antwort

Emulatoren legal.

ROM's nur, wenn man sie legal gekauft hat (als Modul oder bezahltem Download).

BIOS'e können via Lizenz an bezahlte Hardware gebunden sein, wenn du das Gerät besitzt darf man (meistens) die BIOS-Software/Firmware herausladen (dumpen) und im Emulator verwenden.

Da die Hardware immer knapper wird (weil ja keine Neuen mehr produziert werden) gibt es auch einige selbst neu geschriebene BIOS'e, (z.B. als Freeware) oft von Fans mühsam entwickelt.
(Mehr weiss ich nicht darüber, da ich die Hardware habe :-)

...zur Antwort

Benzin ist eigentlich unbegrenzt haltbar, aber je nach Zusätzen können diese Auskristallisieren und Schaden verursachen.

Ich würde die Reste aufbrauchen durch Beimischen in neuen Kraftstoff.

...zur Antwort

Wie gross (1:1) ?

Was soll er können ? (Nur gut aussehen, fahren, Turm drehen ?)

Bei uns im Militärmuseum suchen die immer Leute die mithelfen, da kannst du viel lernen und abgucken.

Sonst musst du "nur" Metall verarbeiten können, also lerne schweissen, fräsen, schleifen etc.

Und mach eine Ausbildung als KFZ/LKW Mechaniker oder Landwirtschaftsgerätemechaniker, ein Panzer ist mehr ein Bagger mit Aufbau ;-)

Dann fehlt nur noch genügend (Alt) Metall und viel Zeit.

PS: Die ganzen Genehmigungen nicht vergessen, fällt unter Kriegsgerät und die Strassenzulassung könnte schwierig werden.

...zur Antwort