ist ein IQ von 125 bei einer 13 Jährigen Überdurchschnittlich?

6 Antworten

Zunächst: Der Intelligenzquotient gibt an, wie "intelligent" man im Vergleich zu den restlichen Menschen einer bestimmten Altersgruppes ist. Der durchschnittliche Intelligenzquotient für alle Altersgruppen liegt bei 100. Das liegt daran, dass dieser Wert immer von der Anzahl an richtigen Antworten beziehungsweise erreichten Punkten der Probanden eines gewissen Alters abhängt. Desto älter man wird (zumindest gilt das für Kinder und Jugendliche), desto mehr richtige Antworten beziehungsweise Punkte benötigt man, um denselben Wert zu erreichen, da man sich mit dem Alter verbessert.

Der Intelligenzquotient von 125 liegt im außergewöhnlich hohen Bereich; der Prozentsatz der Menschen in deinem Alter, die einen derartigen oder einen höheren Wert erreichen, ist sehr gering.

Falls du den Test jedoch nicht bei einem Spezialisten, zum Beispiel einem Psychologen, durchgeführt hast, ist das Ergebnis ungültig. Es erfordert enorm viel Arbeit, einen aussagekräftigen und verlässlichen Intelligenztest zu erstellen und zu normieren: Niemand würde nach so vielen Jahren harter Arbeit den Test einfach ins Internet stellen oder in einer Zeitschrift veröffentlichen lassen. Anmerkern möchte ich dennoch, dass ich im Intelligenztest beim Psychologen einen deutlich höheren Wert als den in den Online-IQ-Tests erreicht habe…

Woher ich das weiß:
Recherche

Der durchschnittliche IQ liegt für jedes Alter bei 100. Ein IQ von 100 bedeutet, dass man für das jeweilige Alter durchschnittlich intelligent ist. Je älter du wirst, desto mehr Punkte musst du auch erreichen, um denselben IQ Wert zu haben.

Hättest du mit 18 Jahren genau so gut abgeschnitten hättest du vielleicht nur einen IQ von 100 gehabt. Mit 8 Jahren und derselben Leistung wärst du hingegen höchstbegabt.

Kurz gesagt: Der Test ist auf dein Alter zugeschnitten. Ein IQ von 125 ist generell ein sehr hoher Wert. Egal in welchem Alter.

Der IQ ist für jede Altersgruppe so genormt, dass der Durchschnitt bei 100 liegt. Ein IQ von 125 ist also überdurchschnittlich.

Ergebnis bei Süddeutsche Zeitung IQ-Test?

Hallo, Ich habe noch keinen professionellen IQ-Test absolviert, aber ich würde trotzdem gerne wissen, wie hoch mein IQ ist. Also habe ich mich im Internet auf die Suche nach einem ausgiebigen Test gemacht und bin auf den der Süddeutschen Zeitung gestoßen. Ich habe die Zeitvorgaben eingehalten, war ungestört und konzentriert und habe keine Hilfsmittel verwendet. Ich bin mir darüber bewusst, dass Online-IQ-Tests meistens nicht aussagekräftig sind und dass ich für einen wahren Wert einen Test bei einem Psychologen machen sollte. Solche Tests ergeben meistens einen höheren Wert als den tatsächlichen, aber dieser Test ist anders. Meine Freundin, die auch aufs Gymnasium geht, hatte einen Wert von 86. Das ist etwas zu niedrig, denke ich. Aber mich würde teotzdem interessieren, wie stark mein erzielter Wert vom tatsächlichen Wert abweicht. Hat jemand von euch einen echten IQ-Test und den Test der Süddeutschen Zeitung absolviert und könnte mir daher AUS ERFAHRUNG die Werte bzw. die Abweichung sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?