Ist ein Medizinstudium in der Türkei empfehlenswert und welche Unis?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist jetzt schon eine Weile her aber ich wollte trotzdem was dazu schreiben und zwar, ich mach gerade mein Abi und möchte in der Türkei Jura studieren. Vor 2 Tagen war ich auf ner Messe in Stuttgart. Viele türkische unis haben dort teilgenommen unter anderem auch die die du erwähnt hast. Meine Freundin will ich Medizin studieren weil ihr Schnitt hier nicht ausreicht. Wir waren an der izmir Uni und haben uns erkundigt. Izmir, und akdeniz Unis sind ja alle Stiftung unis. Das heißt private unis. Man zahlt pro Jahr also 2 Semester einen Betrag und das Studium geht 4-5 Jahre (weis grad nicht mehr wie viel es bei Medizin war). Zudem musst du an keiner Prüfung (YÖS) teilnehmen da du aus dem Ausland kommst und die Prüfung ab 2010 abgeschafft wurde. Wir haben gefragt wie das mit dem Schnitt ist und es wurde gesagt das das so ziemlich keine große Rolle spielt Hauptsache Abi. Es gilt quasi wer zu erst sich anmeldet kriegt den Platz. Stipendien kommen in frage wenn der Schnitt gut ist aber dafür müsstest du auf deren Seite mal schauen. Was uns von der Direktorin erzählt wurde klang recht aufregend und hört sich alles auch ganz machbar an. Im Grunde zählt der Wille du kommst eigentlich nicht mit deinem "Schnitt" sondern mit deinem "Geld" rein. Achja das Studium welches du dort absolvierst bringt dir eigentlich in Deutschland bzw. in anderen Ländern nichts. Du lernst die Medizin dort und kannst nur in der Türkei als Arzt tätig sein. Außer du bildest dich immer weiter, Master, Doktorarbeit.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?