Ist dieser Pc gut (Gaming pc)?

 - (Computer, PC, Spiele und Gaming)

9 Antworten

16 GB RAM reichen für jedes beliebige Spiel aus, daran wird sich auch in den nächsten Jahren nichts ändern. 32 GB sind komplett übertrieben. Selbsz die anspruchsvollsten Spiele benutzen vielleicht 12 GB.

480 GB "Marken SSD" ja toll, und von welcher Marke? Irgendeine Billigmarke vielleicht? Gibt auch sehr langsame SSDs, daher würde ich wissen wollen, was verbaut ist.

Das Netzteil ist mit allen Bauteilen des PCs verbunden. Ein Fehler im Netzteil kann den kompletten PC zerstören. Daher würde ich ein Markenfabrikat nehmen und kein China-Böller, wo Mifcom seinen Aufkleber draufmacht.

Mit einer Ryzen-CPU (z.B. Ryzen 3700X) könntest du die gleiche CPU-Leistung für weniger Geld bekommen.

Generell bin ich von Mifcom nicht sonderlich begeistert, die meisten PCs die ich bisher dort gesehen habe, haben mich nicht überzeugt. Vor allem die Tatsache, dass sie immer billig-Netzteile statt Markenprodukte verbauen, hat mich bei denen schon immer gestört, das ist einfach am falschen Ende gespart, ein gutes Netzteil kostet auch nicht viel mehr.

Ja kommt drauf an was du machen möchtest aber 32GB DDR4 RAM sind übertrieben wenn's um Gaming geht weil da 16GB vollkommen ausreichen wenn es um Grafik Design geht notwendig aber ansich sehr gut

Haben ja schon ziemlich viele etwas dazu geschrieben.

Ich wollte jetzt mal meinen Senf dazu geben bezüglich des RAMs.

Vor kurzem würden die Systemanforderungen für das neue StarWars Von EA veröffentlich. .... Empfehlung 32GB RAM.

Das haben sie dann wieder korrigiert auf 16GB. Vermutlich war das Entsetzen zu groß. EA schreibt dazu ( das es nur ein Fehler war ).

Ich würde auch die 32GB nehmen wenn mich das Geld nicht stört.

Über den Rest des Systems sage ich dann mal nichts.

Woher ich das weiß:Beruf – Dozent f. Hardware&Softwareentwickl./Compu.-Reparaturdienst

Was möchtest Du wissen?