Ist die Note 3 schlecht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt auf den Anspruch an:

Die absolute Leistungsspitze (Top 1%) hat nicht nur durchgehend Einser, sondern gründet nebenbei auch noch ein Unternehmen und macht etwas Soziales. 

Die sehr Guten (Top 10%) haben hauptsächlich Einser, manchmal auch Zweier, aber müssen sich dafür noch nicht mal sonderlich anstrengen. 

Dann kommen die Guten (oberes Drittel), für die eine Zwei der Normalfall ist, und eine Drei schon ein Alarmsignal.

Danach kommt das breite Mittelfeld, die eine Drei für eine akzeptable Note halten.

Und dann wird's finster - denn es bleiben diejenigen (unteres Drittel), die gerne eine Drei hätten, aber darum kämpfen, dass es noch eine Vier wird und keine Fünf.

Deine Eltern hätten gerne gute Leistungen - das halte ich für einen vernünftigen Anspruch. Aber es gibt noch viel Luft nach oben.

Es kommt darauf an wenn du davor die ganze Zeit Einsen und zweien geschrieben hast dann können deine Eltern denken das eine 3 eine schlechte Note ist. Aber falls du eher Eltern hast die beim Thema Schule ziemlich locker sind ist 3 eine gute Note. Fazit: 3 ist befriedigend. Eine 3 ist fast eine 2 und zwei ist gut. Eine 4 ist immernich ausreichend. Also eine 3 liegt zwischen Gut und Ausreichend! LG

Kommentar von Laberdor
26.06.2016, 14:51

... Ist die Drei dann wirklich schlecht oder vielleicht nur ein Ausrutscher, den man sich ruhig einmal erlauben kann?

0

... Überhaupt nicht! Selbst die Note "4" ist schließlich noch "ausreichend"... Diese Begriffe kommen nicht von irgendwoher. Ganz davon abgesehen, dass man mMn von Noten nicht unbedingt auf den tatsächlichen Wissensstand bezgl. der Fächer schließen kann - Themen wie Biologie, Mathematik usw. sind doch viel umfangreicher als wie der Schulstoff...

Nein, aber wenn man natürlich weiß, dass da noch mehr potenzial wäre ein wenig ärgerlich, oder nicht..?

Hallo PikachuAnna,

eine 3 muss verdammt gut sein! Warum?

Ich habe noch gelernt, dass eine 4 fast eine 1 ist. Denn eine 4 heißt bestanden, bestanden ist gut, gut ist eine 2 und eine 2 ist fast eine 1!

LG ;)

nein überhaupt nicht. Meine Mutter sagt immer eine 2 ist heutzutage die Leistung einer 1... also kaum schaffbar. Daher ist eine 3 auch nicht schlecht.

Nein, wie die note schon sagt befriegend

Also nicht schlecht und nicht sehr gut

Was möchtest Du wissen?