Ist die Einfuhr und das Tragen einer kugelsicheren Weste in Großbritannien erlaubt?

4 Antworten

Eine ballistische Weste ist ja ein passiver Schutz mit bzw. durch den Du niemand anders gefährdest. Ich wüsste von daher kein Gesetz welches das Tragen oder den Besitz einer solchen Weste verbieten würde.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass Du damit beim Zoll auffällst und vielleicht genauer untersucht wirst. Aber verboten ist das sicher nicht.

Ja, das vermute ich auch. Ohne intensive Befragung wird man damit in keinem Fall durchkommen. Bin mir auch nicht sicher, ob die Nachteile (Verzögerungen oder Schlimmers am Zoll, Preis, Gewicht) die theoretischen Vorteile aufwiegen, zumal der Schutz ja auch nur in sehr speziellen Situationen funktioniert.

0

nein das kannst du machen wenn du willst beim zoll gibt es sicher große augen und es kommt sicher zu einer etwas genaueren kontrolle wenns auffällt - denn das ist für die nicht üblich

Ich habe vor der Antwort bei der Polizei gefragen. Sie sagen mir, dass im Gesetz nichts dagegen steht, sie haben aber keine Ahnung, warum Du dich so extrem gegen einen eventuellen Terroristenangriff versichern moechte. In London hast Du eine bessere Chance, in einem Verkehrsunfall zu sterben!

Warum? Die Fahrt ist zur Weihnachtszeit von Brüssel (!) durch den Tunnel (!) und zurück, und dann etliche Fahrten mit der U-Bahn in London. Anschläge dieser Art gab es in London bereits, wie man sich erinnert. Die Gefahrenlage hat sich seitdem eher verschlechtert. Eine Weste kann einen nicht vor allen Gefahren bewahren, aber immerhin das Risiko etwas senken.

0
@floko

Ich habe 5 Kameraden durch Terroristenangriff verloren, ich kenne das Risiko gut. Trotzdem ist es obwohl moeglich kein grosses Risiko. Frage dir: wieviele Leute in London tragen diese Westen?

0

Weste tragen oder nicht?

Hey,

Ich habe ein etwas wildes Pferd(RB) und meine Mutter hört öfter Unfälle von anderen Reitern aus der Zeitung oder so und nun meinte sie zu mir dass ich mir eine Schutzweste anlegen soll aber das möchte ich auf gar keinen Fall, ich weiß dass es schützt und sicherer ist aber ich fühle mich in diesen Westen sehr eingeengt und unsicher und kann mich nicht wirklich bewegen außerdem habe ich längere Erfahrung und einen guten Sitz und Ballons, so dass ich in meinen bisherigen sechs Jahren Reiten auch bei so wilden Pferden noch nie runter gefallen bin

Meine Mutter zwingt mich nicht dazu aber ich hätte gerne mal eure Meinung und gute gute Argumente :)

Danke schonmal :D

Ps: Ich reite Dressur kein Spring oder Gelände!

...zur Frage

Schutzweste / Rückenprotektor?

Hallo,

laut Anweisung meiner Eltern muss ich (leider) beim Reiten eine Schutzweste tragen.

(Jaja, ich weiß, die machen unflexibel und bringen Sitzfehler, ich find sie manchmal auch ganz schön nervig, aber andererseits verstehe ich meine Mutter schon, da sie mir schon einige Rippen und Schlüsselbeine heile gehalten haben.)

Die Schutzweste, die ich jetzt habe, ist ziemlich dick (2 cm), hart, unflexibel und zu lang. Egal, wie ich absteige, ob klassisch oder mit Rolle rückwärts, ich bleibe mit der Weste immer irgendwo am Sattel hängen.

Beim Reiten stört sie ziemlich, weil sie mein Hohlkreuz fördert und ich mich nicht richtig auf den "A*sch" setzen kann, außerdem komme ich mit dem hinteren unteren Westenrand immer an den Hinterzwiesel (und das bei unseren flachen Töltsätteln und Rückenlänge 'short'!) und spieße mich da regelrecht auf.

Das Modell ist von airowear und heißt, soweit ich das dem Schildchen richtig entnehme, "BETA 2000 Body & Shoulder Protector Standard Level 3".

Was ich jetzt suche, ist eine 'Weste', die deutlich dünner und flexibler und vor allem nicht so lang ist, aber mindestens noch Rücken, Rippen und Schlüsselbeine schützt.

Wer kennt sowas?

Bin über alle Anregungen und Tipps dankbar, auch, wenn ihr mit eurem Modell sowohl sehr als auch nicht zufreiden seid, sprich, wovon ihr mir auch abraten könnt.

Lediglich Grundsatzdebatten über "Weste ja oder nein?" könnt ihr euch sparen. ;-)

Dass ich im Internet suchen kann, ist mir klar (nicht, dass ich das nicht schon getan hätte), allerdings bin ich vor allem auf persönliche Erfahrungen aus.

Grüße und vielen Dank!

...zur Frage

Eine Schutzweste im Rettungsdienst?

Ich bin im Rettungsdienst tätig, und so wird man in alle Gesellschaftsstufen und -gruppen alarmiert. Auch auf Events, wo wir den Sanitätsdienst garantieren und gut getrunken wird, erleben wir einen höheren Gewaltspotenzial! Ich habe schon seit längerem mit dem Gedanken gespielt, mir für solche im voraus erkennbare Situationen eine Schutzweste für ~100€ zuzulegen. Ich habe gehört, dass die Berufsfeuerwehr sich auch 2 Westen zugelegt haben soll?? Also meiner Meinung nach, glaube ich, ist eine Schussweste zu überflüssig, glaube mehr Schutz gegen Messer und zerbrochene Flaschen wäre mehr logisch? Die Weste sollte auch gut Bequem zu tragen sein, da ich sie über mehrere Stunden überziehe.. Habe auch gelesen, dass die stichfesten Westen ja Alu-Platten besitzen, so wären diese auch ein kleiner Schutz gegen Schläge`?? Wurde mal bei der Ankunft im Krankenhaus von einem betrunkenen Patient mit der Faust angegriffen, gott sei Dank stand ein anderer Sanitäter hinter ihm!!

Was haltet ihr davon? Habt ihr Tipps, welche Schutzweste sich gut eignet?

...zur Frage

Werden Pakete aus Singapur kontrolliert bzw. geöffnet?

Ich erwarte ein Paket aus Singapur. Wird dieses vorher geöffnet und auf dessen Inhalt geprüft?

...zur Frage

Zoll - Einfuhrumsatzsteuer für Spielzeug aus den USA

Ich habe Spielzeug aus den USA bestellt - war teurer als in Deutschland, nur war es hier momentan ausverkauft. Jetzt wurde das Paket beim Zoll festgehalten. Es hat mich inklusive Versand 68 Euro gekostet, liegt also über dieser 22 Euro Grenze - ist Spielzeug nicht irgendwie trotzdem befreit, zumal es ja auch nicht günstiger gekauft wurde? bzw. wisst ihr welchen Steuersatz ich bezahlen muss? Es handelt sich um ein kleines Star Wars Raumschiff + 2 Figuren. Danke

...zur Frage

Brauche ich eine schutzweste als reit Anfänger?

Also ich mache bald 1 Woche reiterferien und reite danach auf einem Hof:). Ich bin 13 Jahre alt und bin als ich 8 war schon mal auf einem reiterhof gewesen, wo ich allerdings keine Weste tragen musste. Ich hatte damals nicht mal eine richtige Reithose. Das waren auch nur Ferien:). Naja egal. Ich habe nich keine reiterfahrung (bis auf das eine mal). Brauche ich eine schutzweste? Denn am Anfang macht man ja nicht sofort Springreiten und sowas, oder? Und, ja, ich habe gegooglet, doch da scheiden sich ja echt die Meinungen:(.

Danke für Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?