Ist die Drehrichtung des Motors bei einem Hochdruckreiniger egal?

6 Antworten

Prinzibjell gilt bei Pumpen Rechtsdrehfeld! Warum? Ist genz einfach ein Linksdrehfeld kann bei werschiedenen Pumpentypen zur zerstörung der Pumpe innerhalb von Sekunden führen. ei Hochdruckreiniger werden meistens Seitenkanalpumpen eingesetzt welche durch veringer der Austrittsöffnung der Pumpe den Druck erzeugen. Dieser Pumpentype ist zwar nicht so seher Drehfeld und somit Drehrichtungsabhänig wie andere Kann aber je nach Art und Ausführung der Pumpenlager Schaden Nehmen. Deswegen immer drauf achten Rechtsdrehfeld und Rechte Drehrichtung des Motor's. Ps: die meisten Motoren haben einen Drehrichtungspfeil eingestanzt oder aufgeklebt.

kann man so nicht verallgemeinern, es gibt Hochdruckpumpen denen die Drehrichtung egal ist und es gibt auch Hersteller wie z.B. Seitz KG Inline Pumpen die Hochdruckpumpen sowohl für zwingenden rechtslauf und andere (auch Hochdruckpumpen) für zwingenden linkslauf haben

0
@Sorbas48

Kann schon sein aber solche Pumpen sind nicht umbedingt im Allegmeinen privaten bzw. "Klein Industrie" bereich zu finden Sonder sind Eher im Groß Industrie bereich zu finden. Deswegen hab ich meine Antwort etwas verallgemeinert.

0

Zum Glück hat ein Drehstrommotor nur sehr wenig Kraft wenn er nicht oder nur sehr langsam dreht.

Ist das Drehfeld vertauscht, so brummt der Motor nur und es entsteht kein Schaden - sofern man den Fehler sofort erkennt und den Motor wieder abschaltet!

Ob das auch für einen Hochdruckreiniger zutrifft kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen. Ich bin "nur" mit Hydrauliksystemen vertraut, da entsteht kein Schaden wenn man nach dem Einschalten sofort wieder abschaltet wenn die Pumpe nicht anläuft.

da scheint etwas im Physikunterricht unter den Tisch gefallen zu sein!

Ein Elektromotor (wir reden vom Drehstrommotor) hat das beinahe größte Moment in der Startphase (Anzugsmoment)bzw. sein tatsächlich größtes Moment dann beim Kippmoment und wenn das Drehfeld vertauscht ist, dann dreht er ganz brutal mit vollem Anzugsmoment in die Gegenrichtung.

Brummen tut er nur, wenn ihm eine Phase fehlt.

0

Natürlich ist bei einer Pumpe die Drehrichtung nicht egal. Ich denke, Vertauschung ist ungefährlich, es baut sich einfach kein Druck auf und die Drehzahl geht hoch. Wenn der Motor ein Drehstrommotor ist, musst Du nur 2 Phasen tauschen, falls der Druck nicht kommt und das Ding nur Krach macht. Meistens werden aber Universalmotoren eingesetzt:Dann eine Wicklung umpolen.

Nach meiner Erfahrung kommt es auf die Pumpe an. Ich hatte schon einen Hochdruckreiniger der über 2 Jahre mit Linken-Drehfeld gelaufen ist, und nur durch Zufall ist das ganze aufgefallen. Der Mechaniker meines Vertrauens erklärte mir das es bei den Hochdruckreinigerpumpen um eine Kolbenpumpe handelt. Im inneren sind mehrere Kolben die über eine Elliptische Scheibe bewegt werden, und es sei egal in welcher Reihenfolge. Also im Gegensatz zu Flügelradpumpen wo es auf die Drehrichtung ankommt ist es bei Hochdruckreiniger mit Kolbenpumpe egal.

die Pumpe braucht Rechtsdrehfeld

Was möchtest Du wissen?