Ist der Energy Drink Monster wirklich so Gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Monster ist nicht gefährlicher oder ungefährlicher als andere.

Und wie Lausbube schon anmerkte: Die Menge macht das Gift!

Hinzu kommt der allgemeine gesundheitliche Zustand der konsumierenden Person. Wer möglicherweise empfindlich auf Koffein reagiert oder Herz- und/oder Kreislaufprobleme hat, der sollte sowas halt nicht konsumieren.

Und wie du schon schreibst, war das "Opfer" erst 14 Jahre alt. Nicht ohne gibt es auf Energy Drinks gewisse Warnhinweise wie z.B.:

Wegen des erhöhten Koffeingehalts nur in begrenzten Mengen verzehren. Nicht geeignet für koffeinempfindliche Personen, Kinder, Stillende und Schwangere. Nicht empfohlen mit Alkohol zu mischen. (Relentless)

Also, wenn du erwachsen und gesund bist und es nicht damit übertreibst, hast auch nichts zu befürchten. Ich selbst trinke oft eine Dose (0,33L Black Cat) morgens nach dem Aufstehen (wenn ich Frühschicht habe) weil ich keinen Kaffee trinke, welcher i.d.R. deutlich mehr Koffein hat.

Wie immer: Es kommt darauf an!

Ist der Konsum zu extrem oder zu einseitig, ist es immer ungesund. Selbst wenn ich in meinen Leben nichts anderes esse als Äpfel, werde ich früher oder später deswegen Probleme haben.

Dann wäre es gut zu wissen, welche Vorerkrankungen die Todesopfer so haben. Vergleichbar ist das mit Sportler, die trotz Krankheit - und wenn es nur eine Erkältung ist - trainieren. Die Pumpe kann nicht immer alles aushalten, manchmal ist dann der eine Koffeinschub das, was das Fass zum Überlaufen bringt.

Die Zusammenstellung bei den Getränken ist meistens ähnlich. Es gibt manchmal unterschiede was den Zuckergehalt angeht. Einige Getränke in Amerika werden beispielsweise mit Maissirup gesüßt.

Für dich speziell: Ich bin auch oft kaputt von der Arbeit und so, aber es ist ein Irrtum, dass nur das Feierabendbier oder der Energydrink einen den Abend lebenswerter macht ;)

Ist der Konsum zu extrem

Dieser Fall hatte noch nicht mal was mit EXTREMEN Konsum zu tun! Lies meinen Artikel unten! Das Mädchen hatte innerhalb von 24 Stunden ZWEI Dosen davon getrunken und ist gestorben!

0
@Sweety4979

Zwei 0,75 Liter Dosen (nicht unsere 0,33 oder maximal 0,5 was wir haben) macht 1,5 Liter. Sagst du, dass es gesund ist jeden Tag 1,5 Liter Cola zu trinken? Ok, extrem ist es in dem Sinne nicht, aber schon in einem Bereich, wo der Ernährungswissenschaftlicher mit dem Finger wackeln würde und "du, du, du" sagt :)

Außerdem ist der Satz unabhängig von der Geschichte des Mädchens. Wie du zudem einen Absatz weiter darunter sehen kannst, frage ich auch nach Vorerkrankugen.

0

wie der Alchemist schon sagte "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei"

Paracelsus

Eine Überdosis an Energy-Drinks kann laut der Studie außerdem zu Krampf- und Schlaganfällen und sogar zum plötzlichen Tod führen!

Grund: Die stimulierenden Inhaltsstoffe wie Koffein, Taurin und Guarana sind in hoher Dosierung für Kinder nicht geeignet.

http://www.bild.de/ratgeber/gesund-fit/gesundheit/gefaehrlich-kinder-us-forscher-15992308.bild.html

Wenn du dir das antun willst...... Ich denke egal was hier geschrieben wird du wirst sie eh weiter trinken.

http://www.berliner-kurier.de/panorama/ana-s-stirbt-mit-nur-14-jahren-toedlicher-koffein-schock-durch-energy-drink,7169224,20678240.html

Die junge Anaïs erlag Herzrhythmusstörungen nach einer Koffein-Überdosis. Das 14-jährige Mädchen aus Maryland (USA) trank zwei 0,75 Liter-Dosen des Wachmachers, der die Höchstdosis von 32 Milligramm Koffein pro 100 Milliliter enthält.

0
@Sweety4979

http://www.derwesten.de/panorama/nach-todesfall-wird-gegen-energy-drink-hersteller-monster-ermittelt-id7223666.html

Sie hatte innerhalb von 24 Stunden zwei Dosen des Energy-Drinks getrunken.

Energie-Getränke seien für junge Mädchen und jungen eine "tödliche Falle"

Diese enthielten laut den Anwälten der Familie 480 Milligramm Koffein. Die Ärzte hielten damals in ihrem Autopsiebericht eine "Herzrhythmusstörung durch Vergiftung mit Koffein" als Todesursache fest.

Erfrischungsgetränke dürfen in den USA höchstens 71,5 Milligramm Koffein je 0,35 Liter enthalten. Die Höchstgrenze gilt für Energizer nicht, weil diese als Nahrungsergänzung angesehen werden. Die Energie-Getränke seien für junge Mädchen und Jungen eine "tödliche Falle", erklärte die Mutter der 14-Jährigen. Der Hersteller müsse zur Kenntnis nehmen, dass "sein Produkt töten kann".

0

ich glaube in den USA ist irgendein inhaltsstoff (koffein evtl.?) 10x höher dosiert als in europa.. bin mir aber nicht sicher

Was möchtest Du wissen?