Ist der bmi 17,8 bei einem mädchen(13) untergewichtig oder normal?

5 Antworten

Wärst du erwachsen, wärst du mit diesem BMI (bei durchschnittlichem Körperbau) untergewichtig. Kinder und Jugendliche im Wachstum sind aber oft etwas dünner als Erwachsene mit derselben Grösse. Deshalb sind die Grenzen für Untergewicht bei Kinder-BMI-Rechnern oft etwas verschoben.

Mit dem angegebenen Gewicht-Grösse-Verhältnis bist du ganz bestimmt nicht pummelig. Der BMI ist ausserdem nur ein Richtwert für den perfekten Durchschnittsmenschen. So einen gibt es aber nicht. Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst, kräftig und gesund bist. Manche Menschen sind genetisch so veranlagt, dass sie immer an der Grenze zum Untergewicht rumdümpeln, egal was sie tun. Und andere sind nun mal, ganz natürlich, am oberen Rand des Normalgewichts angesiedelt. Beides, inklusive aller Zwischenformen, kann absolut gesund sein, das hängt von den Details ab.

Die Pubertät ist bei dir noch lange nicht vorbei. Dein Körper wird sich noch in vieler Hinsicht verändern. Mach dir vorerst keine Gedanken darum, sondern gib ihm, was er braucht, und lass ihm Zeit. Wenn du jetzt anfängst, irgendeinem abstrusen Schönheitsideal hinterherzulaufen, Diäten zu machen, dich "mollig" oder gar "hässlich" zu finden, kannst du dir langfristig bösen Schaden zufügen.

Ein BMI von 15,6 bis 22,1 sind für ein Mädchen im Alter von 13 Jahren Normalgewicht. Ideal ist ein BMI von 18.

Ich lese nicht wie groß Du bist. Außerdem gibt es Rechner für Jugendliche/Kinder und Erwachsene.

Bmi von 17 wirklich schlimm?

Ich bin 16 Jahre alt, 1,59 m groß und wiege 43 Kilo. Laut meinem Bmi bin ich stark untergewichtig. Ist das jetzt irgentwie sehr schlimm? Also ich friere öfters und schneller als andere aber sonnst gehts mir gut.

...zur Frage

BMI sagt ich bin untergewichtig was tun?

Hallo ich weiß nicht warum aber wenn ich bei BMI mein gewicht: 52.5 alter: 13 und größe: 166 dann sagt er mir dass ich untergewichtig bin. Was jedoch nicht sein kann denn ich habe schon an den Seiten usw. Etwas Speck.

...zur Frage

Bin ich untergewichtig und ist das sehr ungesund?

Also ich bin schon dünn unso aber ich denke mir so ich bin nicht zu dünn und ich hunger auch nicht um dünn zu bleiben. und dann hab ich mal so mein BMI ausrechnen wollen im internet und da steht das ich untergewichtig bin! also ich bin 13 , 1,64m gross und wiege 45 kilo. Aber ist es schon gesundheitsgefährdend wenn man untergewichtig ist ?? :(

...zur Frage

Wiegt man mehr, wenn man gerade seine Periode hat?

 meine Mutter hat einmal behauptet , dass man ein paar Kilo mehr wiegt, wenn man de Tage hat und ich dachte mir falsch muss es nicht sein. Als ich mich dann wog, wog ich tatsächlich mehr, aber sicher, ob es an meiner Periode lag, war ich mir nicht.

Also hat das miteinander was zu tun? Wenn ja wieso ist das so?

 

 

...zur Frage

Ist man automatisch dünn wenn man untergewichtig ist?

Hallo!

Also, Ich bin 1,61cm groß und wiege 46kg. Laut dem BMI-Rechner den ich benutze, habe ich einen BMI von 17,75, was schon untergewichtig ist. Die Sache ist: Ich nehme mich selbst als eher dick und mollig wahr, andere sagen mir immer das Gegenteil aber das bringt mir ja nicht viel, denn ich denke ja nicht so über mich. Meine Frage ist nun: Wenn man laut BMI schon leichtes Untergewicht hat, ist man dann auch automatisch schlank oder kann man durch Veranlagerungen und so trotzdem z.B. dicke Beine oder Arme haben?

Danke!

...zur Frage

Bin ich wirklich so untergewichtig (13)?

Hi liebe Community

Ich bin männlich, 13 Jahre alt und in der Pubertät. Ich wiege etwa 43 Kilogramm und bin ungefähr 167cm gross. Alle meiner Verwandten meinen das ich sehr schnell wachse, und dass tue ich auch. Mein BMI beträgt somit 15,4 und das heisst, ich bin stark untergewichtig. Ist das schlimm? Und wie soll ich zunehmen?

PS: Ausser Schulsport mache ich keinen Sport.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?