ist das normal? ich mag keine sonne, aber regen. ich mag keine helligkeit, aber dunkelheit...

9 Antworten

Nun entweder bist du depri oder aber du bist einfach nur ein ganz anderer Typ mit einem ganz anderen Geschmack. Wenn du keine trauer fühlst oder dich auch nicht in irgend einer art und weise schlecht fühlst dann ist es einfach nur deine Art denn schließlich ist ja nicht jeder gleich und nicht jeder muss ja das gleiche mögen wie der andere auch. Es kommt nun mal ganz drauf an was man persönlich mehr mag. Wenn du allerdings depri bist (wieso auch immer), dann ist es wiederum was anderes.. aber das musst du ja wissen. Ich persönlich bevorzuge auch manchmal die Dunkelheit weils halt viel angenehmer ist aber wenn ich mal raus muss dann bevorzuge ich doch meist die Sonne oder wenigstens klares Wetter ^^

Es ist wie gesagt eine persönliche vorliebe, wenn du also nicht depri bist und aufgrundessen dich so veränderst das du plötzlich statt hell nun dunkel bevorzugst dann ist ja alles okay.

P.S: Dein Name macht mir jedoch nen anderen Eindruck. Entweder es ist persönlich gemeint dir gegenüber selbst oder aber es soll nur deine Privatsphäre net stören.

Du magst eher nur die Dunkelheit -> klingt nach Depressivität.

Du ziehst Dich zurück -> klingt ebenso nach Depressivität.

Dein Neckname hier klingt ebenso danach.

Ob das behandlungswürdig ist, kann ich Dir nicht sagen.

Das ist doch ganz normal. Das heißt, dass du ein ganz anderer Typ bist. Ich bin ein Mädchen und ich zum Beispiel ziehe mich nicht so freizügig an wie andere. Ich trage nicht mal gerne t-shirts. Ich hasse den sommer aber liebe herbst, winter und kälte. Das ist normal. Jeder ist anders :)

Was möchtest Du wissen?