Ist das jetzt Schießen oder stechen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habs mir auch mal da schießen lassen... glaub mir es war eine sehr schmerzhafte entzündung, verursacht durch mangelhafte aufklärung durch unzureichend geschultes personal, sowie einen vollkommen ungeeigneten erstschmuck. Lass es. Wenn du das Piercing wirklich willst geh zum Piercer ,da hast du mehr von

Ok danke für die schnelle Antwort:) 

0

Bei Claires ist das todsicher "schießen", wobei ich mir nichtmal sicher bin ob das in solchen Läden legal ist (und trotzdem machen es genug).

Ich würde mir das auf jeden Fall NIE WIEDER antun lassen. Entzündungen, Schmerzen, dann lieber kein Piercing. Ich hatte über 1 Jahr!!! Ärger damit! Beim Stechen nicht.

Bitte nicht schießen lassen! Durch den Druck der Pistole kann es sein, dass sich am Hinterausgang des Loches eine Art "Wulst" bildet, da diese Stelle nicht zum schießen geeignet ist. Dadurch könnte es sich sehr stark entzünden. Ich arbeite beim Piercer & von uns wird es ausschließlich gestochen, da sonst tatsächlich das Gewebe verletzt werden kann.

Ein helix lässt man sich professionell im Piercing Studio stechen! Bei mir hat es 35euro gekostet mit Ring direkt!

Bitte nicht schießen lassen.. Da kann der Knorpel splittern.. Informier Dich mal im Inet darüber.. :)

Stechen beim Piercer!
Schießen zerstört das Gewebe.

Was möchtest Du wissen?