Ist das Fleisch bei McDonalds Fair Trade und werden die Tiere artgerecht behandelt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die Patties von McDonalds sind ganz gewöhnliche Milchkühe, welche ausgedient haben. Und ich kenne nichts sensibleres als Milchwirtschaft, Da zählt vor allem das Tierwohl, weil das die Milchleistung maximiert.

Irgendwelche Gräuel-Geschichten von "gequälten Tieren" können sich nur Veganer ausdenken, die noch nie in ihrem Leben ein Kuhstall von innen gesehen haben.

Lass dir also dahingehend nicht den Kopf waschen! McDonalds hält selbst kein Vieh, sondern bezieht lediglich das Hackfleisch. Und das wird ganz gewöhnlich aus ausgedienten Milchkühen bezogen, weil die Kühe nicht mehr viel kosten. Das Fleisch hat ja dann auch nicht mehr die hohen Ansprüche von Qualität. Also für Steaks geht das Fleisch nicht. Für Hackfleisch reicht es allemal. So kommt McDondalds (und andere) kostengünstig an Rinderhack.

Ich hoffe ich konnte dich erhellen

Gruß
Omni

(BG)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exxonvaldez
15.07.2017, 00:21

Wir wollen aber nicht verschweigen, dass es sich um Hochleistungsmilchkühe aus "Intensivtierhaltung" (sprich: Massentierhaltung) handelt.

Meinen Ansprüchen an Qualität genügt das nicht!

Es gibt tatsächlich ethisch korrekte Burger.

http://www.kumpelundkeule.de/

Die kosten aber 8 € (mit über Kirschholz geräuchertem Schinken 9,50 €).

Und davon ist die Massenproduktion von McDonalds weit entfernt!

0

Fair Trade weniger aus artgerechter Haltung sollte man zumindest annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder würde dir sagen: "Aber selbstverständlich werden die Tiere artgerecht behandelt"

Die Frage ist: kannst du das nachprüfen und ist für dich ausreichend nur dies zu wissen und nicht, dass das Tier getötet wurde, damit du dein Burger essen kannst?

Es ist naiv sich vorzustellen, dass die Tiere nicht leiden, gestern gab es eine Tiermisshandlungsnachricht aus NRW und die ist auch keine Ausnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fair Trade nicht.
Aber wahrscheinlich artgerechte Haltung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Fair Trade" für wen sollte das ganze denn fair sein? Für die Tiere sicher nicht. Das Fleisch besteht aus ausgedienten Milchkühen. Wie die gehalten werden, kannst du dir ansehen, indem du verschiedene Höfe besuchst. Gerade in Bayern leben die Tiere leider häufig noch in Anbindehaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApfelTea
14.07.2017, 14:15

Natürlich gibts dort auch Schweine- und Hühnerfleisch, darauf bin ich jetzt nicht weiter eingegangen. Aber dass die Tiere alles andere als artgerecht gehalten werden, sollte wohl klar sein..

1
Kommentar von Omnivore14
14.07.2017, 18:45

Milchkühen. Wie die gehalten werden, kannst du dir ansehen, indem du verschiedene Höfe besuchst. 

Prädige ich seit Jahr und Tag! Immer noch besser als die Bambifilme von PeTA zu schauen.

Du wirst es nicht glauben, aber wenn ich auf die ersten zwei Sätze verzichte, dann kann ich mich sogar schon zu einem normalen DH überreden lassen....

....bin ja mal erstaunt.....Eine Antwort ohne übertreibung und den richtigen Rat Kuhställe zu besuchen

1
Kommentar von ApfelTea
14.07.2017, 19:54

Ich habe nie zu irgendwelchen Filmen geraten. Das sind (wie immer) Dinge, du du dir zusammenspinnst. Und was du von meinen Antworten hälst, ist mir so egal, wie es einem nur sein kann. Müsstest du doch inzwischen wissen

1
Kommentar von ApfelTea
14.07.2017, 21:16

Von mir aus..

0

Nein, eher im Gegenteil. 

Kein Fairtrade und artgerechte Haltung eher weniger, wird aber vom Staat kontrolliert. (trotzdem nicht gut)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore14
14.07.2017, 18:42

und artgerechte Haltung eher weniger

Und woher hast du diese Weisheit?

2

Beides nein. Das Fleisch stammt aus den Standardbetrieben die auf Massentierhaltung setzen. McDonalds hatte mal kurz einen Biofleischburger im Angebot der sich aber bei den Kunden nicht durchgesetzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee.

Das sieht man schon an den Preisen.

Es gibt auch nur wenige Fleischer, die wirklich fair produziertes Fleisch verkaufen.

http://www.kumpelundkeule.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

McDonalds hält sich an deutsches Recht. Ob sie Gesetze gut oder schlecht sind, steht auf einem anderen Blatt.

Aber die großen Ketten halten sich daran. Was meinst du, was für einen Schaden solche Konzerne nehmen würden! Dieses Risiko gehen dich nicht ein.

Noch einmal, es wird nach geltendem Recht gehandelt. Wie der Einzelne diese Regelungen findet....tja, anderes Thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich mir nicht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fleischfladen für die deutschen Mc Donalds Filialen stammen in der Regel aus deutscher Landwirtschaft und deutschen Verarbeitern.

Insofern gelten die DEUTSCHEN Tierschutzvorschriften, die schon sehr hoch geschraubt sind

Jeder Tierhalter ist verpflichtet, die Haltungsvorschriften zu beachten und das wird auch kontrolliert. Jeder Verarbeiter ist verpflichtet, die Schlacht- und Verarbeitungsvorschriften zu beachten und das wird laufend kontrolliert.

Insofern ist die ewige Polemik von Veganer/Tierrechtlerseite, daß da "unerträgliche Mißstände" wären, völlig aus der Luft gegriffen.

Die Tierrechtler wollen nur Spendengelder sammeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex1998191
14.07.2017, 13:51

Okay danke, macht Sinn.

2

Wenn es so wäre würden die damit massiv Werbung machen und selbst dann würde ich es nicht glauben.Denn bei den Megen die der Konzern verarbeitet gibt es gar nicht genug Angebot in Fairtrade oder Artgerecht.

LG sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex1998191
14.07.2017, 20:33

Mal wieder eine Veganer Antwort 

0
Kommentar von Omnivore14
14.07.2017, 20:52

Zeit für eine Taschenrechneraktion :-)

In Deutschland gibt es in etwa 4,2mio Milchkühe. Bei einer Schlachtausbeute von 60% wären das etwa (bei 600kg) 1,5mio Tonnen Fleisch. McDonalds verkaufte nach eigenen Angaben 2013 etwa 41.000 Tonnen Rindfleisch.

Wieviel mal eine 41 in eine 1500 rein passt, kannst du dir selbst ausrechnen. Davon abgesehen hab ich glaube mal gelesen, dass bei McDonalds das Fleisch von den Vorderfüßen stammt. Aber das kannst du ja in deine Rechnung einfließen lassen.

1

Angeblich ja. Kann ich mir aber nicht vorstellen bei den Preisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex1998191
14.07.2017, 13:33

Die Preise sind nicht sehr niedrig. Verglichen zu anderen Restaurants hat McDonalds hohe Preise

1

Was möchtest Du wissen?