Ist das eine Bengal Katze?

Von vorne  - (Katze, Bengal, Bengal Katze) Von vorne 2 - (Katze, Bengal, Bengal Katze) Von der Seite  - (Katze, Bengal, Bengal Katze) Von vorne 3 - (Katze, Bengal, Bengal Katze)

5 Antworten

ohne papiere ist es niemals ne bengalin. papiere beweisen reinrassigkeit und ohne die ist es ein mix

was du da siehst ist ne getigerte hauskatze. als solche verkauft würde sie, wenn sie gut versorgt ist, 100 euro bringen. und damit wären wir beim grund wieso bengale dransteht obwohl es nicht stimmt. 300 euro

wenns ein echter bengale sein muss führt kein weg am züchter und den 800 bis 1000 euro pro tier vorbei. ich sag "pro tier" weil einzelhaltung kein katzen keine gute idee ist und bengalen dermaßen temperamentvoll dass man da auch keine hauskatze zusetzen sollte. da sollte ein zweiter bengale bei. liegt daran dass diese katzen hybriden aus haus- und wildkatze sind

apropos hybrid: diese katzen sind anstrengend. richtig anstrengend. hast du katzenerfahrung? wenn nein rate ich eher zu einer ocicat. ebenfalls gefleckt aber in der haltung deutlich weniger anstrengend. die sind leichter zu handeln

Das ist keine echte Begalkatze. Begalkatzen haben so ein ähnliches getupftes Fell wie ein Gepard. Noch dazu sind die Ränder der Flecken klar abgegrenzt.

Begalkatzen neigen übrigends von der Züchtung her zu Nierenerkrankungen. Und können schon mal bis zu 1000 € kosten

Das ist eine normale Hauskatze. Die Farbe ist Black tabby spotted.

Bei einem Bengalen sind die punkte ganz klar abgegrenzt und nicht so auslaufenden am Rand.

Da will die jemand eine ganz normale katze für Viel Geld andrehen. 😉

Ist die Katze für den preis zumindest geimpft, entwurmt und gechipt?

Was möchtest Du wissen?