Ist das eigentlich normal, wenn jeden morgen die Nase verstopft ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sollte nicht so sein. Kann aber einige Gründe haben. 

- zu wenig getrunken
- schlafen mit offenem Mund
- trockene Luft
- zu selten Bettwäsche wechseln (Bettmilben)
- Schimmel im Zimmer
- Partner/in im Bett, der/die krank ist

Fürs erste kannst du mal probieren, ob es besser wird, wenn du genug trinkst und bei offenem Fenster schläfst (Heizung ausschalten, sonst verschwendet sie Energie, die einfach durch das offene Fenster raus kommt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragetapir
13.04.2016, 09:38

Das mit dem "Schlafen mit offenem Mund" hab ich auch schon vermutet 

0

Es ist lässtig und unangenehm dass ich seit 50Jahren dieses Phänomen erlebe,Jeder Versuch dies zu beheben ( Artzgespräch, Medikamente Essverhalten Sport u s w ist gescheitert.Habe jedoch die Erfahrung gemacht je eher ich dies akzeptiere  je weniger Beachtung und Gejammer ich gedanklich daran verwende, desto normaler ist das.Es gehört zum Leben ,und ist wie es ist, für mich.So wie vieles andere ,Angenehme und Unangenehme zu meinem Lebensprogramm gehört.Deshalb habe ich aufgehört mich an andere Menschen, und ihre vorgegebene Norm zu origentieren, und zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jogibaer
13.04.2016, 10:16


Wahrscheinlich bist du Hausstaub allergisch. Das ist heute weit verbreitet.
Doch dir kann geholfen werden. Erstens musst du den Staubsauger
einschliessen und nie mehr benutzen. Das sind die grössten
Staubschleudern die es gibt. Auch dir teuren Filter vermögen das Problem
nicht zu lösen. Feucht wischen und feucht abstauben ist der richtige
Weg.


Auch hilft es einen Luftreiniger ins Zimmer zu stellen. Diese Geräte filtern den feinen Staub aus der Luft und du atmest wieder besser.

Das beste was ich dir empfehlen kann ist, kauf dir einen Delphin Staubsauger. Dieses Gerät kann jedem empfohlen werden. Sein Wasserfilter ist im stande den Feinstaub einzufangen und festzuhalten. Die Luft welche austritt ist sauber und staubfrei und riecht auch anders. Kein Staubsaugermief mehr in der Wohnung.

Die Bronchien können wieder gesunden und du lebst wieder auf. Die Nase bleibt frei bis zum Morgen. Ich jedenfalls profitiere schon 15 Jahre von diesem Delphin Sauger.

0

NEIN, das ist natürlich nicht NORMAL! Es können Allergien in Betracht gezogen werden.....an erster Stelle die Hausstaubmilbenallergie. Es kann auch an deiner Nasenschleimhaut liegen, auch eine vergrößerte Rachenmandel, landläufig „Polypen“ genannt kann dafür verantwortlich sein.

Die häufigste Ursache für eine dauernd verstopfte Nase liegt jedoch in ihrer Anatomie. „Eine ausgeprägt schiefe Nasenscheidewand oder verdickte Schwellkörper in der Nase, die sogenannten Nasenmuscheln, behindern den Luftdurchfluss.

Deinen optimaler Ansprechpartner solltest du bei beim HNO-Arzt finden!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich Hausstaub allergisch. Das ist heute weit verbreitet. Doch dir kann geholfen werden. Erstens musst du den Staubsauger einschliessen und nie mehr benutzen. Das sind die grössten Staubschleudern die es gibt. Auch dir teuren Filter vermögen das Problem nicht zu lösen. Feucht wischen und feucht abstauben ist der richtige Weg.

Auch hilft es einen Luftreiniger ins Zimmer zu stellen. Diese Geräte filtern den feinen Staub aus der Luft und du atmest wieder besser.

Das beste was ich dir empfehlen kann ist, kauf dir einen Delphin Staubsauger. Dieses Gerät kann jedem empfohlen werden. Sein Wasserfilter ist im stande den Feinstaub einzufangen und festzuhalten. Die Luft welche austritt ist sauber und staubfrei und riecht auch anders. Kein Staubsaugermief mehr in der Wohnung.

Die Bronchien können wieder gesunden und du lebst wieder auf. Die Nase bleibt frei bis zum Morgen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da kann es zahlreiche Ursachen geben, sehr naheliegend wäre aber z.B. auch eine Allergie gegen Hausstaubmilben, da die im Bett besonders zahlreich vorhanden sind und man selber mit den Atemwegen nah dran ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht normal. Ursache könnte z.B. eine Rhinitis medicamentosa sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragetapir
13.04.2016, 09:27

Klingt schlimm!! Und das heisst? :) 

0

Hast du dich schon einmal auf Allergien testen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist das nicht.

Hast du schonmal nach Schimmel gesucht? Das kann sowas verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?