Ist das der Stimmbruch?!

5 Antworten

Während der Pubertät wachsen bei Jungen die Stimmbänder und der Kehlkopf

– und die Stimme verändert sich: Aus der Jungenstimme entwickelt sich

zunehmend eine Männerstimme – diesen Vorgang bezeichnet man als

Stimmbruch

.

Typisches Anzeichen hierfür ist, dass beim Sprechen plötzlich die

Stimme bricht, kippt oder quietscht. Die Umstellung von der Jungen- zur

Männerstimme findet zwischen 11 und 16 Jahren statt. Am Ende ist die

Stimme dann rund eine Oktave tiefer als vor dem Stimmbruch. Die Dauer

der Umstellung beträgt meist ein halbes Jahr – es braucht eine Weile,

bis man sich an die neue Stimme gewöhnt hat und die Töne nicht mehr

verrutschen.

ist ein ganz normaler stimmbruch. deine stimmbänder werden länger und da kommen nunmal nicht alle töne so, wie sie sollten :).

du kommst in den strimmbuch . diese stimmewechsel sind ganz normal , keine sorge (;

*stimmbruch

0

bin erst seit ich 15 bin im stimmbruch :)

kann auch noch später kommen , aber mach dir mal keine sorgen

Was möchtest Du wissen?