Ist dallas eine schöne Stadt, wer war schonmal da?

4 Antworten

Besonders?

Die Dallas Mavericks und die Stätte der Ermordung von JFK.

Ansonsten Cowboy Hüte und viel Rindfleisch. Einmal und nicht wieder.

Der Reunion Tower ist auch nett.

Die Skyline von Dallas ist ganz nett, aber in 1 oder 2 tagen hast du wirklcih alles gesehen.

Für Touristen wirklich so interessant wie Urlaub in Bielefeld.

Ich war mal geschäftlich da .. kein Ort den man als Tourist nbedingt gesehen haben muss. Skyline, natürlich gibt's alles was eine Großstadt so bietet, Kultur bis Restaurants.

Das einzige muss ist das 6th Floor Museum der 5te Stock (nach unserer Zählung) im ehemaligen Lagerhaus von wo der Attentäter John F Kennedy erschossen hat ...

Dallas ist sicherlich nicht die Stadt in den USA, die man unbedingt gesehen haben muss. Aber wenn man schon mal dort ist …

Mit dem Dallas City Pass kann man relativ viele Sehenswürdigkeiten recht preisgünstig besuchen. Der Reunion Tower bei Nacht mit dem Blick vom Aussichtsdeck über die Skyscrapers war für mich am beeindruckendsten. Außerdem gibt es noch diverse Museen, einen Zoo und ein Aquarium, die allesamt nicht gerade einzigartig sind. Alternativ bieten sich auch eine JFK Assassination Tour, ein Abstecher zum Dallas Mavericks Stadion oder ein Besuch auf der legendären Southfork Ranch an.

Was möchtest Du wissen?