Ist Carsharing etwas anderes als ein Auto mieten?

8 Antworten

Carsharing lohnt sich eher an dem eigenen Wohnort. Für den (Kurz-)Urlaub ist ein Mietwagen grundsätzlich effektiver und billiger. Die sogenannten "Free-Floating" Angebote von DriveNow und Car2Go rentieren sich nur für die kurzfristige/stundenweise Ausleihe. Super Info hierüber gibt's bei www.carsharingfan.de

Man kann nicht sage, dass man beim CarSharing eine monatliche Grundgebühr zahlen muss.

Beispielsweise bei Drive-Now zahlt man 29,99 Euro Anmeldegebühr. Danach fallen keine weiteren kosten an. Problem nur, dass man pro Fahrminute (29 Cent) zahlt und pro Parkminute. Das Auto kann man auch nur in der Stadt abstellen, wo man es gemietet hat. Ansonsten zahlt man halt auch noch pro Parkminute 10 Cent. Das größte Problem ist jedoch, dass man nur begrenzte Freikilometer hat pro Anmietung. Bei Drive-Now sind es im Moment 200km, bei Car2Go sogar nur 25km.

Mehr Infos findest du in meinem Blog www.drive-nowgutschein.blogspot.com - dort kannst du dich auch nur für 9,98 Euro anmelden, statt 29,99 Euro! ;)

wie der Name schon sagt Auto mit anderen teilen. Meistens Gemeinschaften mit Mitgliedern innerhalb einer Stadt, gegen kleine Gebühren kann man dann nach vorheriger Anmeldung, dass Auto dann für eine Zeit benutzen.

Ansicht ist Carsharing und Autovermietung sehr ähnlich. Carsharing zielt eher auf kürzere Fahrten, z.B. 1 Stunde zum Einkaufen etc. Also eher spontaner. Dafür kann eben auch schon pro Minute oder Stunde bezahlt werden. Bei Autovermietungen zahlt man in der Regel mind. einen Tag. Für lange Fahren ist daher eine Autovermietung sehr emepfehlenswert. Einge gute Kostenübersicht findest du auf http://www.carsharing-experten.de. Hier sieht man deutlich, dass Carsharing v.a. für kurze Fahrten sehr geeignet ist. Ferner ist die Anmeldung aufwändiger als bei einer Autovermietung.

Im Prinzip nicht. Es kommt wie auch beim der klassischen Autovermietung auf die Details an. Zum einen sind beim Carsharing die Spritkosten inkludiert, aber auch die deutlich kürzere Mietdauer macht den Unterschied. Beim Carsharing kannst du Autos stundenweise, aber auch minutenweise mieten. Bei vielen carsharing Anbietern ist es eine Art Selbstbedienung. Du meldest dich einmalig an und kannst den Rest über einen Chip machen.

Mehr Infos zu den unterschieden und auch Vorteilen findest du unter: http://www.mobilaro.de/carsharing

Ich hoffe, die Info hilft dir.

Was möchtest Du wissen?