Ist Basketball oder Fussball in den USA beliebter?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wer Amerika und Super Bowl kennt hat die Antwort auf die beliebteste Sportart beantwortet. Allerdings stimmt es auch, dass an nahezu jeder Garage ein Korb hängt. Dieser sieht fast immer gebraucht aus, obwohl draussen spielende Kinder ein auffallend rarer Anblick ist. Betreffend Fussball (Soccer) ist es tatsächlich ein "Frauensport" der immerhin unter den Schülerinnen äusserst beliebt ist. (Das möchte man in europäischen Gefilden wahrscheinlich gar nicht so genau wissen, daher sollte man diese Frage niemals stellen ;-)

Fußball (nach internationaler Vorstellung) ist besonders in Gegenden mit vorwiegend lateinamerikanischer Bevölkerung im Süden der USA populär und wird auch für "gestandene" US-Bürger immer interessanter. Insbesondere in großen Universitätsstädten mit internationaler Studentenschaft wie in Tucson, AZ gibt es z.B. herrliche Fußballplätze mit gepflegter Rasenbepflanzung, da kann sich selbst mancher Platz in Deutschland hinter verstecken. Dennoch sind die typischen Sportarten, wozu auch Basketball gehört, erheblich beliebter. "Der" Volkssport für die ganze Familie ist hauptsächlich Baseball, da es nicht so brutal wie Football ist.

Basketball ist dort viel beliebter, Fußball eher nur bei ein paar Leuten, die z.B. auf einer Sportschule sind und daher die Möglichkeit haben Fußball zu spielen. Basketballkörbe findet man an jeder Ecke und daher spielen es so viele in den USA.

Fußball interessiert in den USA niemanden, außerdem ist das hier die absolute Mädchensportart. Beliebstester Sport in den USA ist mit weitem Abstand Football gefolgt von Baseball. Basketball kommt erst an dritter Stelle. Und der Basketballspieler, den Du da erwähnt hast, heißt nicht Michael Jorden, sondern Michael Jordan und ist der beste und bekannteste Basketballspieler aller Zeiten. Wenn man sich so Amerika-fixiert gibt wie Du, dann sollte man den Namen eigentlich richtig buchstabieren können, denn Jordan ist hier ein Volksheld.

Basketball, aber Fußball liegt wenigstens auf Platz 5 in der Beliebtheit der Vereinigten Staaten. Wenn aber die WM los geht, dann ist in dem einen Monat wo die WM stattfindet die beliebteste Sportart in den USA.

Eindeutig: Die NBA ist dort sehr viel populärer als der unbedeutende Soccer Verband. Er steht in den Quoten noch hinter Bowling!

In den USA ist Football die Nummer 1 und das hat nichts mit unserem Fußball zu tun. Denn der heißt in den USA Soccer.

Es gibt vier große Sportarten in den USA. Football, Baseball, Basketball und Icehockey. Soccer spielt eigentlich keine Rolle.

Urbanessa 21.09.2008, 23:23

Naja, das mit dem Hockey stimmt nicht so wirklich, auch wenn die Deutschen das gern so sehen würden, weil in der NHL einige Deutsche spielen... Aber gerade mal 3 Prozent der US-Amis nennen Eishockey ihren Lieblingssport. Davor stehen noch andere Sportarten wie Motorsport (Nascar, Indy), und MMA.

0

Als die Wm mal in Amerika war, ahtte Wett-Angeln mehr zuschauer als die WM.

Basketball ist in den USA beliebter, aber Fußball findet dort auch immer mehr Fans.

Soccer ist nicht so häufig, Basketball spielt eigentlich jeder

Basketball, scleißlch ist es auch das Mutterland.

basketball ist eindeutig in den staaten mehr beliebt

Basketball. Allein schon an der Orthographie des Wortes zu erkennen.

Hab bisher noch nicht dort gewohnt...

Was möchtest Du wissen?