Ist Apple das Geld wirklich wert?

12 Antworten

IBM stellt es seinen Mitarbeiter frei für ihren Arbeitsplatz, zwischen einem Windows PC und einem Mac zu entscheiden. Über eine Nutzungsdauer von 4 Jahren betrugen die Gesamtkosten einschließlich Installation und Support Anfragen bei der internen IT über 500$ Vorteil für den Mac gegenüber dem Windows PC. Dies entspricht auch unserer eigenen Erfahrung in meiner eigenen Firma. Bislang hatte ausschließlich die Geschäftsleitung Mac. Nach einem Disaster mit einem Locker Virus (trotz installierter, aktueller Antivirussoftware) werden nun die Backoffice Arbeitsplätze sukzessive auf Mac umgestellt. Aufgrund der Abomodelle von Microsoft und Adobe, ist die benötigte Software auch weiterhin verfügbar. Einige wenige Funktionen der Warenwirtschaft werden über Remoteverbindungen auf dem Server ausgeführt.

Ein MacBook ist absolut sein Geld wert, wenn du nun nicht gerade das alte 2012er 13" MBP ohne Retina-Display nimmst.

Bei den aktuellen Geräten gilt: Wenn du bloß oberflächlich aufs Datenblatt guckst, wirst du immer Geräte finden, die für deutlich weniger Geld, vielleicht sogar nur die Hälfte, auf den ersten Blick vergleichbar sind hinsichtlich Prozessor, RAM, Grafik, Speicherplatz, vielleicht sogar Bildschirmgröße.

Sobald man aber das Augenmerk auf die Qualität des Gesamtpakets legt, fallen Dinge wie ein unvergleichliches Trackpad, eine sehr gute Tastatur, ein nicht nur von der Auflösung überragendes Display, je nach Modell gute bis exzellente Lautsprecher, die perfekte Verarbeitung und ansprechende Optik des nicht nur wie aus einem Guss wirkenden Alu-Gehäuses, die nicht nur auf dem Datenblatt sondern auch im Alltag hohe bis extrem hohe Akkulaufzeit, die extreme Geschwindigkeit des Flash-Speichers oder durchdachte Details wie der magnetische Netzteil-Stecker auf. All diese Dinge sind es, die ein Premium-Gerät ausmachen. Natürlich bietet auch die Konkurrenz Geräte an, die den meisten Punkten vergleichbar sind, aber natürlich nur zu ähnlichen Preisen.

Und dann kommt natürlich die Software dazu, eigentlich der wichtigste Aspekt, der einen Mac zum Mac macht.

Apples Preise sind keineswegs niedrig, ganz ohne Frage, aber in der Regel angemessen. Andere Hersteller rufen für ihre Premium-Produkte ähnliche Preise auf.


Microsoft Office ist auch für OS X erhältlich, aber recht teuer. Für die meisten Anwendungsfälle sind Apples iWork-Programme (Keynote, Pages, Numbers) besser geeignet und zudem günstiger, beim Kauf eines neuen Mac sogar kostenlos.

Was die Kompatibilität mit deinem Samsung-Handy angeht: Da wirst du keine Probleme haben, die entsprechende Software stellt Samsung auch für OS X bereit. Umständlicher als mit einn

Man hört ja oft, dass Apple nur empfehlungswert ist, wenn man eben alles von Apple hat. Stimmt das?

Jein. Mit einem iPhone würde dein Mac natürlich um Welten besser zusammenarbeiten als mit deinem Galaxy S4. Das heißt aber nicht, dass er schlechter mit letzterem zusammenarbeiten würde als ein Windows-Rechner.

Wenn man keine weiteren Apple-Geräte hat, macht das einen Mac nicht weniger empfehlenswert. Wenn aber doch, macht es ihn nur noch empfehlenswerter.

Kommt drauf an was du mit einem MacBook vorhast. Wenn du den eher fürs Arbeiten brauchst oder Schule dann den MacBook... Wenn du aufs Zocken aus bist dann auf jedenfall einen Windows-Laptop

Samsung Galaxy S4 Kein Internet bei Wlan-Verbindung

Hey Leute,

Ich habe das Problem das ich mit meinem Handy kein Internetzugang bzw. -verbindung habe obwohl ich mit dem Wlan Accespoint verbunden bin :/ Alle Geräte funktionieren ausser die von Samsung ==> Apple Macbook = klappt, Sony Handy = klappt, iPhone = klappt, Samsung Galaxy Tab3 8.0" = klappt nicht, Samsung Galaxy S4 = klappt nicht

Danke im Voraus

MfG

MisterCreeperHD

...zur Frage

Welches Shampoo hilft wirklich gegen trockene/strohige Haare?

Welches Shampoo hilft wirklich gegen trockene/strohige Haare? Wer hat schon Erfahrungen gemacht? Welches ist wirklich sehr gut und empfehlungswert?

...zur Frage

Apple MacBook günstig in Ebay erstehen?

Hi

Ich hab mal in Ebay reingeschaut und entdeckt, dass man da MacBooks aus den Jahren 07 und 08 recht günstig bekommt, für so um die 150€. Ich hab Apple Notebooks immer eher so für Produkte ab 700€ aufwärts wahrgenommen, gibts da also große Nachteile oder sind die wirklich so günstig? Hat jemand Erfahrungen damit?

...zur Frage

Warum haben Leute die geschäftlich viel am Computer sitzen immer einen Mac, ein Mac Book oder andere Apple Produke anstatt eines Microsoft Produkts?

Hallo alle zusammen,

Ich habe mich nun schon seit längerer Zeit gefragt wieso das so ist. Ich sehe immer öfter Leute die ein „Business“ haben oder andere die sehr viel am Computer arbeiten. 90% dieser Leute arbeiten mit Apple Computern, Laptops etc. (ich kenne nicht alle Produkte).
Wieso ist das so ? Ist es einfacher ? Ist Microsoft mit Windows nicht mehr gut genug ?

Vielen Dank

...zur Frage

Macbook Neue Festplatte KOSTEN? Erfahrungen?

Ich möchte meinem Macbook November 2011 gekauft eine neue Festplatte 500GB gönnen. Was kostet der Kauf und Einbau etwa in einer lizenzierten Apple-Schraubwerkstatt? Schon Erfahrungen

...zur Frage

iMac kaufen - Sinn?

Hallo Leute,

mein Macbook Pro (2011) ist heute kaputt gegangen:( die Dinger sind nicht schlecht aber nach ein paar Jahren sind die sehr defektanfällig, vor allem wenn man sie als Hauptrechner benutzt. Soweit ich weiß ist das abhängig von den Ladezyklen weil der Akku nicht austauschbar ist??? keine Ahnung. Auf jeden Fall muss ein Neues her, nur weiß ich nicht ob
ich wieder auf Macbook Pro, Air oder iMac zurückgreifen soll? Was hält denn problemlos am längsten, denn die Dinger sind gar nicht billig und wenn man soviel Geld ausgibt, möchte man auch das die lange halten.

(Falls ihr euch fragt, warum wieder Apple...hab mich dran gewöhnt und Windows mag ich nicht) oder falls ihr andere Alternativen kennt, immer her damit

Ich tendiere mom. zu iMac wegen der Leistung. Frage: worauf sollte man da beachten? Ist der unterschied von i5 zu i7 (8gb Ram zu 16gb Ram) insofern bemerkbar, dass es sich lohnt 500€ mehr zu investieren? Was ist ausschlaggebender bzw. essentieller: Prozessor, Grafikkarte oder Arbeitsspeicher?

Zu mein Nutzverhalten: hauptsächlich YouTube, Filme schauen und Google

Vielen Dank schonmal:D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?