Ist 16 zu spät um mit Taekwondo anzufangen?

7 Antworten

Macht gar nichts, es gibt Leute die mit 50 anfangen, komplett egal.

Ich meine du wirst halt wenn du mit 16 anfängt nicht mit 18 den schwarzen Gürtel haben aber ansonsten....

Und bis man gut ist das hängt vom Talent und der Häufigkeit des Trainings ab, wenn man Talent hat und so alle 2 Tage mal 30-60 Minuten Trainiert dann kannst du nach ein oder zwei Jahren schon eingies.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

Ich bin ein Mädchen 16 Jahre alt und mache selber bereits seit einem Jahr Taekwondo und bereue es auch nicht, dass ich erst mit 15 Jahren angefangen habe. Das ist das schöne an Taekwondo: Das Alter spielt bei Taekwondo überhaupt keine Rolle.

Das Alter spielt absolut keinerlei Rolle.

Um "gut" zu werden, benötigt man im Sport in der Regel acht Jahre minimal.

Meine Erfahrung mit Kampfsport besagt, dass jemand nach zehn Jahren intensiven Trainings so langsam beginnt, den Anfängerbereich zu verlassen. Nach weiteren zehn Jahren gelangt man dann langsam in den Bereich der Fortgeschrittenen. Und nach etwa vierzig Jahren beginnt man, so langsam gut zu werden.

Was möchtest Du wissen?