isomere beispielaufgabe

3 Antworten

Deine Variante wäre ein 1,3-dichlorpropan und ist in jedem Fall richtig. Sofern die Aufgabenstellung 1,3 nicht ausgeschlossen hat ;-). Vielleicht irritiert dich auch nur die Darstellung in deinem Lösungsheft? Ein langgezogenes M, das an den Enden das Cl trägt, ist deine Variante!

vielen dank!:) also das, was du beschrieben hast, mit dem langgezogenen M ist bei mir nicht abgebildet...naja vielleicht haben sie diese Möglichkeit einfach vergessen...:)

0

Meinst du die Lewis-Schreibweise? Falls ja: Es ist "egal", wo du die Cl anhängst. Entscheidend ist jedoch, dass die Cl nicht am selben C hängen. Darum: Die räumliche Anordnung ist mit dieser Schreibweise nicht darstellbar.

Cl-H2C-CH2-CH2-Cl

H3C-(CH-Cl)-CH2-Cl

H3C-CH2-(CH-Cl)-Cl

H3C-((C-Cl)-Cl)-CH3

Auf diese vier acyclischen Isomere komme ich :-)

Cyclische Isomere sollten bei dieser Summenformel nicht möglich sein.

Die Darstellung eignet sich übrigens ganz gut am Pc, nur als Tipp bei zukünfitgen Fragen ;-)

Was möchtest Du wissen?