Interpretation des Anfangszitats von "La Haine"

4 Antworten

Ich denke die Bedeutung liegt darin, dass egal für welchen Weg die Jugendlichen sich entscheiden, es zwangsläufig zu einer eskalation, zu einem Aufprall, kommt. Eine ziemlich hoffnungslose Situation.

Ich denke einfach, dass dieses Zitat im Gesamtzusammenhang mit dem Film sagen soll, dass die Jugendlichen aus den Banlieues nicht wissen, was noch kommt - daher: "Jusq'ici tous va bien". Ansonsten finde ich die Interpretation, die du geschrieben hast gut!!

wow das ging ja schnell ! danke (:

0

Hoi

Ich denk' du liegst da ganz gut. Für mich drückt es die Problematik der Sympombekämpfung aus. Das Problem an sich (Das Fallen) wird nicht beseitigt, aber solange es nicht weh tut wird nichts unternommen, ausser sich zu beruhigen (Staatliche Seite: mehr Polizei zB).

zuerst mal heißt das "Banlieues" und schau dir mal den Film "banlieue 13" an, darin erfährst du einiges darüber (zwar etwas überzeichnet, aber trotzdem)

es sind nicht unbedingt nur die Politiker die "Schuld " haben, sondern eine ganze Gesellschaft, die zulässt das Menschen ausgegrenzt und an den Rand gedrängt werden, die Politiker sind nur Marionetten, RepräsenTANTEN eines nicht vorhandenen Volkswillens etwas für andere zu tun, die in solchen Ghettos leben müssen,

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=AS9fX0QCmMw

Was möchtest Du wissen?