Internet fliegt in gewissen Abständen raus...woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  1. Die box für 10 Minuten von Strom und allem anderen trennen und anschließend wieder anschließen.
  2. Wenn du fritz.box in deinem Webbrowser eingibst komsmt du auf deine Fritzbox. dort kannst du nachschauen, ob sich beispielsweise ein fremder recher über dein WLan einwählt.Gehe über Heimnetz -> Netzwerk -> Geräte und Benutzer. Ein grüner Punkt bedeutet, dasGerät ist gerade mit der Boix verbunden. Ist kein Punkt da, so ist der Box das gerät von eienr früheren Verbindung bekannt. Solltest du hier irgendwelche unbekannten Geräte finden trennst du sie indem du auf das X klickst udn dann änderst du am besten gleich dein Passwort.
  3. Führe ein Softwareupdate für die Fritzbox durch: Fritz.box -> Einstellungen -> Assistenten -> Firmware aktualisieren
  4. Das Wiederherstellungsprogramm nutzen: http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12798.php3

Hi bei mir ist das Speedport.Ip und dort habe ich nichts gefunden. Aber unter Eigenschaften beim Internetsymbol unten da habe ich folgenden HAken rausgenommen:

Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die gemeinsame Nutzung z u steuern oder zu deaktivieren das war an ist das richtig ?

Skrappi 25.10.2012, 15:56

Ist zumindest nichts schlimmes.

Ist es denn jetzt besser? Hast du sonst das an- und ausschalten bzw das Update schon ausprobiert?

0

Gib mal bitte noch ein paar mehr informationen: Was für einen Router benutzt du? Kann ich von Funknetz ausgehen? ("automatisches verbinden wenn dieses Netzwerk in Reichweite ist haken drin") Wie weit bist du vom Signalgeber entfernt? Hast du irgendwelche veränderungen an deinem Rechner, der Firewall oder dem Router vorgenommen?

Hallo Skrappi... habe Fritz W-Lan. Netzwerktyp ist Zugriffspunkt. Letzte Woche war aber noch alles gut. Eigentlich habe ich nichts geändert wovon ich wüsste, was könnte ich denn umstellen?

Skrappi 25.10.2012, 15:13
  1. Die box für 10 Minuten von Strom und allem anderen trennen und anschließend wieder anschließen.
  2. Wenn du fritz.box in deinem Webbrowser eingibst komsmt du auf deine Fritzbox. dort kannst du nachschauen, ob sich beispielsweise ein fremder recher über dein WLan einwählt.Gehe über Heimnetz -> Netzwerk -> Geräte und Benutzer. Ein grüner Punkt bedeutet, dasGerät ist gerade mit der Boix verbunden. Ist kein Punkt da, so ist der Box das gerät von eienr früheren Verbindung bekannt. Solltest du hier irgendwelche unbekannten Geräte finden trennst du sie indem du auf das X klickst udn dann änderst du am besten gleich dein Passwort.
  3. Führe ein Softwareupdate für die Fritzbox durch: Fritz.box -> Einstellungen -> Assistenten -> Firmware aktualisieren
  4. Das Wiederherstellungsprogramm nutzen: http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12798.php3
0

Deutschland oder Österreich? und welchen anbieter hast du?

Dieses Verhalten deutet nämlich auf einen fehler beim modem hin... einfach mal saft abstecken und 10 minuten abgesteckt lassen, dann neu verbinden. desweiteren solltest du darauf achten dass die lüftungsschlitze des modems frei sind.

wenn dass nichts hilft dann update das modem manuell (funktioniert bei manchen) oder geh deinem anbieter ein wenig auf die nerven. ein update hilft da oft wunder.

vll ist die verbindung zu schwach?

Was möchtest Du wissen?