Interessante Naturphänomene?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tornados, Tsunamis, Blitzeis, Polarlichter, Blitze, Mond-/Sonnenfinsternis, Meeresschaum, Leidenfrost Effekt, Asperatus, Eis-Tsunami, Asphaltsee, Blaue Lava, Schneeringe, explodierende Seen, Regenbögen NACHTS, leuchtendes Phytoplankton in der Nacht, "Eis-Stalaktiten" unter Wasser im Meer, Ambosswolken, Kornkreise unter Wasser, Zirkumhorizontalbogen (auch Feuerregenbogen), wandernde Steine, Wasserhosen, Mammatuswolken, Eisblumen auf dem Meer, "Schneekamine", "Naga Feuerbälle" aus Phospingas, "Morning Glory Clouds", Vulkanausbrüche (Blitze IN Vulkanausbrüchen), "blutende Gletscher", Natronsee in Tansania, grüne Blitze, Horsetail-Wasserfall wirkt an manchen Tagen im Jahr blutrot, Lenticularis-Wolken, Malstrom, bunte Bäume (Eukalyptusbäume in Australien), Catumbo Blitze, "Unterwasser-Wasserfälle" durch Sandablagerungen (optische Täuschungen), usw.

LG,

BuckyBuck

ebbe und flut, geysire, tiere die weite strecken zurücklegen um nahrungsquellen zu suchen oder sich fortzupflanzen (bestimmter zeitpunkt)

- Wasserleuchten in Norwegen, im Fjord( sind leuchtende Bakterien in riesiger Zahl, die nur leuchten, wenn sie bewegt werden: duch Propeller vom Motorboot).
- Wetterleuchten im hohen Norden.
- wenn alle Tauben wissen, wo es nach Hause geht.
- das Schließen vieler Blüten bei Regen......
Liebe Grüße, 🐺

Sowas wie die Polarlichter?

Tropfsteine 

Schau mal um dich herum und auf dich selbst, überall Naturphänomene.

Was möchtest Du wissen?