Industriemechaniker als gelernter Kaufmann im Einzelhandel?

3 Antworten

DU kannst den Einstieg mit einer Schweißer Ausbildung beginnen. Den Bei diesen Lehrgängen erhällst du schonmal eine gewisse Grundkenntniss über die verschiednesten Metalle. Das Amt fördert solche Lehrgänge mit Bildungsgutscheinen. Ansonsten empfehle ich dir eine 2 Berufsausbildung zu machen. Da du ja schon eine Abgeshclossen hast kannst du direkt im 2 Lehrjahr beginnen und bei sehr guten Leistungen ein halbes Jahr früher beenden. Wichtig ist es in diesem Beruf sich mit Zeichnungen Auszukennen es gibt kaum einen "Guten" Facharbeiter der dies nicht kann. Du solltest die Maschhinen kennnen die du auch selbstständig bedienen musst und deine Arbeit erfüllen zu können. Das lernt man nicht einfach so in 1 2 wochen.

Deswegen ist eine Schweißer ausbildung ein guter Einstieg in die Materie.

Reden wir hier von einer zweiten Ausbildung? Das kannst du natürlich versuchen, prinzipiell nehmen Firmen aber lieber Leute ohne Erstausbildung und der Industriemechaniker ist noch ein relativ beliebter Beruf. Ohne Ausbildung geht da natürlich gar nichts- selbst mit abgeschlossener Mechaniker-Ausbildung hat man gerade mal die Grundkenntnisse erlangt, da es sich um ein sehr umfangreiches Arbeitsgebiet handelt.

Hallo,
bei uns im Unternehmen sind viele die erst eine Ausbildung in Einzelhandel oder im Verwaltungs Bereich gemacht haben, und dann gemerkt haben das, dass nicht für sie ist.
Und dann eine Industriemechaniker Lehre begonnen haben . Ich bin mir sicher das dich da keiner auslacht.

Bewerbung aufgrund einer Stellenanzeige bei Facebook, wie?

Leute ich habe auf Facebook gelesen, das trendmen in meiner Stadt Ausbildet.

Ich weiß nicht ob ich "FACEBOOK" bei im Bewerbung erwähnen soll? kommt es gut rüber?

Was meint ihr dazu ?

Bewerbung zum Kaufmann im Einzelhandel


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich hiermit auf Ihre Anzeige bei Facebook vom 10 Oktober für eine Ausbildungsstelle als Kaufmann im Einzelhandel.

Derzeit bin ich als Vertreter der Firma LR Health & Beauty Systems.

Der Beruf „Kaufmann im Einzelhandel“ ist für mich, aufgrund meiner Interessen an Verkauf von Waren und den Umgang mit Menschen geeignet.

Zwei Schulpraktika habe ich im Bereich des Kaufmanns absolviert wobei ich einen Einblick in den Beruf erhalten habe.

Von September 2011 bis November 2011 habe ich bei Kaufland als Aushilfe gearbeitet. Während dieser Zeit habe ich erste Einblicke in die vielfältigen Tätigkeiten eines Kaufmann im Einzelhandel erhalten. Ich habe unter anderen Bestellungen ausgeführt, den Warenbestand geprüft und den Kunden als Ansprechpartner zur Seite gestanden. Diese Arbeiten haben mir alle viel Spaß gemacht deshalb kann ich mir seitdem keinen anderen Beruf für mich vorstellen.

Besonders der Umgang mit Menschen macht mir sehr viel Spaß.

Das vorbereiten und gestalten von Verkaufspräsentationen würde mir ebenfalls Spaß bereiten. Gerne würde ich dabei meine Ideen und Vorschläge mit einbringen.

Meine Erfahrungen mit dem PC würde ich dabei und bei anderen Aufgaben mit einfließen lassen. Es würde mich freuen, Teil in einem Team zu sein das nach Außen dem Kunden eine freundliche Atmosphäre vermittelt.

Sollten meine Unterlagen Ihr Interesse wecken, stehe ich zu einem persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?