In den ferien den schlafrythmus "zerstört", kann nicht einschlafen?

8 Antworten

Versuch zu schlafen. Ich habe in meiner Schulzeit in jeden Ferien meinen Schlafrhythmus (hatte ich je einen? :D) zerstört. Es ist hart, dann wieder früh aufzustehen, aber es wird besser. Du wirst sicherlich erstmal weniger gut schlafen, aber versuch es. Geh relativ zeitig ins Bett und versuche dann dich zu der besten Uhrzeit, um ins Bett zu gehen, vorzuarbeiten.

Willkommen im Club, bin auch noch wach, muss morgen um 7:30 raus. Bin grad auch so ratlos, vielleicht singen wir uns gegenseitig ein Schlaflied? Wach bleiben ist für mich keine Option, dann komme ich nicht lebend über den Vormittag. Komme ich allerdings mit 5 Stunden Schlaf auch nicht. Blöde Ferien ;-)

Das ist Standard :D und ich schlafe immer pünktlich zwischen 3 und 4 ein -egal wie wach oder müde ich bin..... Heute wirst du zwar von deiner Müdigkeit gefi*** aber dafür schläfst du heute Abend relativ früh ein und bist morgen dann einigermaßen wach #11JahreSchulzeitErfahrung ;D

Ich habe damals immer Samstag auf Sonntag einfach durchgemacht und bin Sonntag gegen 22 Uhr schlafen gegangen. Ist die Blitzmethode um seinen Schlafrythmus grade zu biegen! Ich rate dir dazu Wach zu bleiben und erst heute gegen 22 Uhr schlafen zu gehen... dann bist du wenigstens morgen fit!

Leg dein Smartphone weg, mach das Licht aus und schau nicht mehr nach, wie spät es ist. Denn umso später es wird, desto mehr stresst du dich wegen deinem Einschlafproblem. Auch wenn du nicht voll ausgeschlafen sein wirst...es ist immer noch besser als gar nicht zu schlafen.
Entspann dich und versuch zu schlafen. Schlafen ist eh so was herrliches ;)

Was möchtest Du wissen?