In ABI-Prüfung Null Punkte (BW)?

3 Antworten

Hey, frag das doch am besten jetzt gleich per Email (oder am Montag in der Schule) deine Oberstufenberater an deiner Schule.

Soweit ich weiß (auch Gymnasium, BW) zählt die mündliche Prüfung / Seminarkurs mit. Also musst du in den schriftlichen Prüfungen (Mathe, Deutsch, Englisch, Sport die ja 4-fach zählen) und dem Seminarkurs zusammen die 100 Punkte zusammenbekommen. So würdest du ja die Maximalpunktzahl von 300Punkten bekommen (wenn du überall die 15Punkte bekommen würdest).

Und zu deiner Blackoutangst: Mach dir nicht all zu große Sorgen, trink einen Tee und versuch dich zu entspannen. Was willst du denn nach dem Abi machen? Was für einen Schnitt peilst du an?

Gehe alles gut durch, aber ich denke das ist dir ja klar... ist immerhin das Abitur... ;-) ich wünsche dir viel Erfolg!

Alles klar :) Werds mal mit Tee versuchen (mit "Schuss" ist während dem Abitur verboten oder? :P). Also ich habe vorhin mal mit Mathe Null Punkte durchgerechnet und im Gesamtzeugniss (!!!) wäre trotzdem noch ein 2,6/7er Schnitt recht realistisch. Ich hatte nur Angst, falls ich Null schreibe, dass ich dann komplett durchfalle, ist ja aber zum Glück nicht so. Denke durch diese Erkenntniss werde ich nicht ganz so nervös etc sein und ein Black-Out wird weniger...realistisch :)

0
@wildehilde00

Das ist ja super! Dann wird dein Schnitt ja sicherlich auch noch um einiges besser :-)

0

Du kannst 0 Punkte im Mathe-abi schreiben. solange du die Mindestpunktzahl im Abitur-Block bekommst, bestehst du trotzdem.

Ich hatte auch 0 Punkte im abi (nach 30min abgegeben) und daran hat sich auch dieses Jahr nichts geändert.

man muss nicht eine mindestanzahl pro Prüfung haben, es geht nur um die Mindestpunktzahl im Abiturblock.

Hab ich vergessen mit in die Frage zu schreiben: Weißt du auch zufällig wie man auf die 100Punkte kommen muss? Man schreibt ja vier Prüfungen, die Punkte werden je x4 genommen. Müssen sich darauß 100 Punkte ergeben oder zählt da noch die 5. Prüfung also die mündliche Prüfung dazu? Wir haben nämlich einen Seminarkurs belegt in welchem ich 13 Punkte hatte und als mündliche Prüfung zählt...wie zählt diese besondere Lernleistung?

0
@wildehilde00

gehört dazu. Du hast ja einfach STATT der mündlichen Prüfung diesen Seminarkurs.

mal ein Zitat aus wiki (was man auch in diesen Heften findet die man jedes Mal ausgehändigt bekommt)

Im zweiten Block sind die Leistungen aus den Abiturprüfungen enthalten. Die in den vier schriftlichen Prüfungen und der mündlichen Prüfung erreichten Noten werden jeweils vierfach gezählt, wenn nur schriftlich beziehungsweise nur mündlich geprüft wurde. Wenn in einem Fach sowohl schriftlich als auch mündlich geprüft wurde, trägt das schriftliche Ergebnis ⅔, das mündliche Ergebnis ⅓ zur Gesamtnote bei, die vierfach in die Wertung eingeht.

Die mindestens zu erreichende Punktzahl beträgt 100 (entsprechend einem Durchschnitt von 4,0), maximal können 300 Punkte erreicht werden.

also keine Panik, wenn du nicht gerade in allen Prüfungen einen Black-Out hast, bestehst du das Ding. Glaub mir, meine andere Noten waren nicht der Hammer (zwischen 5 und 12 Punkte) und ich habs trotzdem locker geschafft. Trotz der 0 Punkte in mathe. Und bei mir waren die 0 Punkte in Mathe klar... bei dir ist das ja jetzt nur Panik.

also keine Panik. Lern lieber und verfalle hier nicht in Panik. selbst mit dem Super-Gau hast du noch gute Chancen!

1
@comedyla

Erstmal vielen, vielen Dank, dass du mir um die Uhrzeit noch solche Antworten gegeben hast, hat mir echt geholfen und auch bissi beruhigt :) Also jetzt nur als Beispiel: Mathe 0NP, Sport insgesamt 12NP, Englisch 10NP, Deutsch 8NP, Seminar 13NP =>43x4= 172"NP", da zwei Fächer über 5NP => Bestanden? wär MEGA!!!

0
@wildehilde00

Ja korrekt, dann wäre es locker bestanden.

kritisch wäre es nur bei Mathe 0, Sport 5, Englisch 5, Deutsch 0, Seminar 13.. damit wärst du unter den 100 (genau 92). aber wie gesagt die Chance steht total schlecht fürs durchfallen :-)

Und selbst wenn du einen Black-Out HÄTTEST;: du hast ja lange Zeit dich wieder zu fangen, vielleicht aufs Klo zu gehen, dich zu beruhigen. Wenn man etwas ahnung von Mathe hat, dann schreibt man auch keine 0 Punkte im Mathe-abi. Mindestens im Pflichtteil wirst du so oder so einiges an Punkten sammeln, selbst mit Black-Out. du hast ja mehrere Stunden Zeit.

0

Also 1-2 Punkte hab ich wahrscheins :) Bei nem Kumpel siehts jetzt so aber so aus: Er war sich in Deutsch total sicher mit seinen Aussagen, hat dan mit einem Anderen so geredet und er hat jetzt anscheind den Text komplett falsch verstanden und Thema verfehlt...und in Mathe, bei dem er mit ca. 11 Punkten eingereicht wurde, hatte er einen totalen Black-out und is in der Prüfung in Tränen ausgebrochen. Was wäre, wenn er jetzt in Deutsch nur 2-3 Punkte hätte und in Mathe Null? Dann müsste er doch in Mathe ins Mündliche. Wenn er dann da min. 10 hätte wäre ja alles gut weil es kein Unterkurs wäre, aber was wenn er im Mündlichen "nur" 8 Punkte, also insgesamt 4 hätte? Also 2 Unterkurse. Wenn er trotzdem über 100 Punkte kommt, hätte er dann trotzdem bestanden? Er ist total am Boden zerstört aber wir können es erst Montag in einer Woche klären. Sind dann erst wieder in der Schule...

Was möchtest Du wissen?